1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cougar Tacho Tank verkehrt

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk4 / Mk5" wurde erstellt von Linksverteidiger, 16. April 2016.

  1. Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hallo Leute,

    nach dem nun die gesamte Elektrik endlich funktioniert, ist mir aufgefallen, dass der Tank immer voller wird. Was schön klingt, ist eigentlich recht bescheiden. Das liegt vermutlich daran, dass der Cougar einen zum Fiesta invertierten Widerstandsbereich für die Tankanzeige hat. Brauche ich jetzt den Tankgeber von einem Cougar, um das Problem zu beheben? Könnte ich auch einen vom Mondeo 2 nehmen (davon gibt es auch Angebote bei eBay).

    Wäre wirklich super, wenn wir jemand dabei helfen könnte. Ich hatte auch gelesen, dass ich mit Transistoren den Widerstandsbereich umdrehen könnte, davon habe ich allerdings noch keine Ahnung. Den Tankgeber zu tauschen scheint auch nicht so leicht zu sein, oder? Würde der vom Cougar überhaupt passen?

    Danke schon mal!
     
  2. RST

    RST Gast

    wenn man wüste , was du für einen geber drin hast , dann bräuchte man evt nur ein kabel im stecker umpinen
    dann hat man den meßbereich umgekehrt .

    war bei dir vorher ein digitaldacho drin mit reservewarnleuchte ?
     
  3. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hallo,

    nein, mein Fiesta ist vom Jahr 96. Keine Reserveleuchte, kein digitaler Tacho. Der Tankgeber lag bereits am Tacho an, die Tankgeberreferenzmasse habe ich von Stecker abgezweigt und ebenfalls zum Tacho geführt. Ist beim Fiesta zwar Fahrzeugmasse, aber schadet ja nicht.

    Hilft dir das weiter? Ich kenne leider weder den Messbereich vom Cougar, noch vom Fiesta.

    Danke bis hierher.
     
  4. RST

    RST Gast

    ok , dann schau dir mal den stecker an welcher auf dem tankgeber oben drauf gesteckt ist
    wie die pinbelegung ist und poste das ganze mal .
    ambesten auch noch mit bildern vom stecker .
    an den stecker soltte man ja ohne tankausbau durchs bodenblech unter der rückbank drankommen .
     
  5. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Mache ich heute Abend. Dann bauche ich kurz die Rückbank aus und fotografiere den Stecker.
     
  6. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Stecker vom Tankgeber:
    [​IMG]

    Stecker zum Innenraumkabelbaum/Tacho
    [​IMG]

    Das dünne schwarze habe ich für das KI abgezweigt, um eine Referenzmasse zu erhalten. Ich sehe aber gerade, dass vom Tankgeber aus das grün/schwarze Kabel bereits vorhanden ist und ich "nur" einen Pin belegen müsste. Werde ich ändern, obwohl das keinen unterschied machen sollte, da es jeweils Fahrzeugmasse ist, oder?

    http://www.muccowboy.de/hp/docs/f96/f96_k05.htm
     

    Anhänge:

  7. RST

    RST Gast

    im ersten bild soll das wirklich der stecker vom tankgeber sein oben auf dem tank ?
    ich hab den anderes in erinnerung .
     
  8. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Das ist der Stecker, der sich in der Leiste befindet und Innenraum mit den Kabeln verbindet, die etwa aus Höhe Mittelsitz durch einen Schlauch dorthin führen. Ich kann später mal schauen, ob ich unter dem Mittelsitz die Klappe aushebeln kann. Jedenfalls ist das der Stecker, aus dem das Tanksignal zum u.a. Tacho geführt wird.

    Oben und unten ist übrigens der gleiche Stecker, halt beide Seiten (männlich/weiblich).
     
  9. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Ich habe zu Hause eben den neuen PIN an den Stecker gelegt und die Referenzmasse umgelegt und dabei dann auch den Stöpsel gezogen. Leider kann ich darunter nichts erkennen, da der Tankgeber wohl versetzt ist und ich nur dran komme, wenn der Tank ausgebaut wurde.

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  10. RST

    RST Gast

    das ist jetzt zu doof , weil genau da mußste man dran fals es möglich wäre um die pins im stecker umzustecken .
     
  11. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Ich habe seit ich PIN 5 angelegt habe das Problem, dass der Tank immer voll angezeigt wird. Bei dem Schaltplan hätte ich jetzt gedacht, dass dieser PIN extra dafür da ist, aber da scheint es wohl noch ein Zusatzmodul zwischen zu geben?! Jedenfalls muss ich da wohl wieder dran und die Referenzmasse wieder an Fahrzeugmasse anschließen...

    Welche Pins am Stecker hätte man denn tauschen müssen? Was war deine Idee? Ich meine, die 5 Kabel, die in den Innenraum führen, müssten auch die am Tank sein, oder?
     
  12. RST

    RST Gast

    hab gerade noch mal in die schaltpläne geschaut , es würde bei deinem eh nicht funktionieren , geht erst beim mk4 mit digitaltacho ,
    da hätte man stecker vom tank den pin 5 auf pin 2 umstecken müssen .
     
  13. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Ich habe auch nochmal geschaut und denke, dass ich verstanden habe, wie beim MK4 die Reserve-Leuchte funktioniert. Im Tankgeber selbst scheint es wohl eine Art Schalter zu geben, der bei einem gewissen Widerstand betätigt wird und über den unbelegten PIN (Reserveschalter laut Belegungsplan) ein Signal sendet. Dieses wird von einem Zusatzsteuergerät weiterverarbeitet und erhellt dann im KI die Leuchte.

    Beim Fiesta ist die Tankgeber-Referenzmasse nicht näher erläutert. Da diese gleich Fahrzeugmasse ist, hat man wohl einfach im Kabelbaum Masse abgezweigt und zu einem nicht näher erläuterten Pin im Ki geführt. Dieser heißt im Belegungsplan dann einfach nur Masse. Einer von den Masse-Punkten ist daher die Referenzmasse für den Tank. Beide Tachos schalten aber den Widerstand gegen Masse, wodurch beide technisch gleich funktionieren. Nur bei der Reserveleuchte gibt es einen Unterschied. Dort übernimmt beim Cougar die Logik das KI und nicht der Tankgeber, wie beim Fiesta.

    Daher brauche ich nicht den Reserveschalter, sondern schlicht Masse. Habe jetzt nochmal den Stecker bearbeitet, sodass ich jetzt den PIN für Reserveschalter entfernt und Masse erneut zum Tacho abgezweigt habe. Der Tacho läuft so jetzt zumindest verkehrt herum weiter.

    Um jetzt den Tacho wieder nach richtigen Uhren laufen zu lassen, brauche ich wohl auf jeden Fall einen Tankgeber. Da der Cougar auf dem Mondeo 2 aufbaut, sollte ich wohl den Tankgeber ab BJ 98 von einem Mondeo 2 in den Fiesta einbauen. Geht das überhaupt so "einfach"? Welche Probleme könnten mich da erwarten? Kann ich nur den Tankgeber tauschen, ohne die Kraftstoffpumpe da mit hinein zu ziehen? Oder sollte ich lieber von einem MK5 den Tankgeber einbauen und PIN 5 und 2 vertauschen (wofür stehen die eigentlich?).

    Und zu guter Letzt: Wieso funktioniert es beim MK4 Digi-Tacho bzw. Mk5, aber nicht beim Mk4?
     
  14. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Da ich keine Hebebühne habe und niemanden kenne, der eine hat und auch nicht weiß, ob der Tankgeber vom Cougar oder einem anderen Fahrzeug passt und wie er eingebaut wird, wäre es super, wenn mir jemand dabei helfen könnte. Idealerweise um Wuppertal herum. Ich glaube nicht, dass ich die Tankanzeige auf anderem Wege hinbekomme.
     
  15. RST

    RST Gast

    ich kann dir nur ne schrauberhalle mit fußgrube anbieten in der nähe von köln .
     
  16. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Ich habe leider noch nicht erfahren, welchen Widerstandsbereich der Cougar Tankgeber hat. Daher werde ich mir einfach mal einen vom Cougar und einen vom MK5 ordern und messen. Wenn ich Glück habe, sind beide gleich.
     
  17. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hey, RST,

    beim Fiesta gibt es einen Tankgeber mit 4 und einen mit 5 Polen. Kennst du den Unterschied? Ist er aus deinem TIS ersichtlich?
     
  18. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    So, ich habe heute einen MK5 Tankgeber erhalten und an den roten Stecker im Seitenschweller angeschlossen. Da der Mk5 keinen mehr hat, musste ich halt einen eigenen bauen. Stecker angeschlossen, Tankgeber angeschlossen und den Schwimmer manuel betätigt und auf die Tankanzeige geschaut. Das Ergebnis? Bei leer bis voll, stand er immer in etwa da, wo ich ihn erwartet habe. Der Tankgeber passt also. Da er vom Mk5 ist, gehe ich davon aus, dass er auch in den Tank hineinpasst. Der Tank sollte sich nicht verändert habe. Und wenn doch, dann kommt halt ein Mk5 Tank rein.

    Das Problem sollte damit behoben sein. Ich fahre ihn die Tage in meine Werkstatt des Vertrauens und lasse den Tankgeber einbauen und Kraftstofffilter tauschen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2016
  19. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Stammgast

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    kann aber sein das die leitungsanschlüsse beim mk5 tankgeber anders sind als beim mk4 .
    in den tank passt der mit sicherheit rein .
     
  20. TS
    Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Mit Leitungsanschlüsse meinst du die an Kraftstoffpumpe? Das werde ich der Werkstatt als Info mit auf den Weg geben. Der Stecker scheint aber (habe ein Bild von einem Mk4 Tankgeber gesehen) gleich zu sein. Ich schaue mir heute Abend nochmal die Leitungsanschlüsse an, um eventuelle Unterschiede auszumachen.
     

Diese Seite empfehlen

pkwteile.de