1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zum H Gutachten

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk1/Mk2" wurde erstellt von ponyluemmel, 15. Juni 2017.

  1. ponyluemmel

    ponyluemmel Forums Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cologne, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hallo Zusammen hab da mal zwei Fragen ?

    Ich möchte für meinen Fiesta Bj 1987 ein H Gutachten machen lassen damit der Wagen Alltagstauglicher wird.Bei uns in der Umgebung gibt es bald nur noch Umweltzonen.

    Jetzt meine Frage kennt jemand eine Versicherung die auch Fahrer unter 18 (begleitetes fahren) akzeptiert im Internet habe ich nichts gefunden .

    Einige Versicherer würden Halter unter 25 Jahren aufnehmen Ich wollte aber schon gern Halter und Versicherer bleiben.

    Und hat jemand Erfahrung mit zeitgenössischem Tunnig/Umbauten mein Fiesta wurde ja zum Cabrio umgebaut und gleichzeitig mit Tieferlegung und Spoilern bestückt.
     
  2. FrauHolle

    FrauHolle Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hallo Pony,

    habe für mein Escort Baujahr 1987 diese Oldtimerbegutachtung letzten Monat machen lassen.
    Ich war bei der Dekra.

    Der Wisch ist Voraussetzung für 07er Sammlungsaufnahme (bei mir) oder auch für H-Kennzeichen (bei Dir).

    Für Fahrer unter 25 frag mal bei OCC nach dort bin ich auch versichert. Die akzeptieren auch wenn man besondere Vertragsbedingungen aushandelt im Einzelfall Fahrer mit 19 Jahren zum Beispiel also warum nicht auch 17 und begleitet.

    Zeitgenössisches Tuning und Umbauten hatte ich am Escort genug.
    Ich bin mit einem Ford Richter Katalog hin, nach einem kurzen Check und Anruf in der Zentrale waren die AP Federn und die EBC Bremsscheiben okay.
    Der XR3i Spoiler am Serienmodell, die schwarz-roten Rückleuchten und die weißen Blinker wurden mit der Bemerkung "ja das gab es damals" für o.k. befunden.
    Auf meine Nachfrage hin meinte er, dass solche Sachen 1997 (in den ersten 10 Jahren) schon verbreitet waren (und er hat recht).

    Ein echtes Problem für die Dekra stellten die Ford RSI Alufelgen und 195/50/15 Reifen dar.
    Die musste ich kurzerhand noch beim TÜV eintragen lassen.

    Dann ging das auch o.k. und ich habe mein 07er bekommen.

    Also wenn Du Kataloge von damals hast wegen dem Cabrio Umbau dann sollte das wohl o.k. gehen.

    Zu den Kosten:

    Die Hauptuntersuchung mit Oldtimerbegutachtung ca. 165,- Euro
    Das Eintragen der Felgen beim TÜV über Einzelabnahme da Ford Felge ohne Papiere 65,- Euro
    Die Zulassungsstelle für Fahrzeugschein 07er 11,- Euro

    Viel Spaß

    Und das allerwichtigste der Wagen muss auf den Tag genau vor 30 jahren erstzugelassen sein sonst geht gar nix. Ich musste zwei Wochen warten bis ich loslegen konnte.
     
  3. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Cologne, Germany
    ich habe meine beiden oldis über den ADAC versichert , aber ob die eine U18 versicherung machen , kann ich dir auch nicht sagen
    da muß man wohl direkt bei der versicherung anfragen .
    die andere frage , willst du das wirklich , auf dem beifahrersitz zu sitzen und angst und wasser schwitzen ?
     

    Anhänge:

  4. TS
    ponyluemmel

    ponyluemmel Forums Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cologne, Germany
    Mitgliederkarte:
    Danke für die Tips da unser Mondeo ein Automatik ist und meine Tochter ganz gut fährt mache ich mir um den Fiesta nicht sooo
    große Sorgen.Also kommt es beim TÜV wider mal darauf an einen Guten Tag zu erwischen den alles kann aber nichts muss.
    Und mit der Frage der Versicherung bleibt mir nichts anderes übrig als jede einzelne abzufragen.
     
  5. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Cologne, Germany
    einen automatik kann meine großmutter auch fahren ,
    heist aber noch lange nicht das sie in brenzlichen situationen
    dann mit dem schalter auch problemlos umgehen kann .
    nicht umsonst darfen man keinen schalter fahren wenn man den führschein mit nem automatik gemacht hat .

    zudem machen die versicherungen nicht um sonst einen solchen aufstand bei H-Versicherungen
    wenn da führerscheinneulinge damit fahren sollen .
     

Diese Seite empfehlen