1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kaufberatung / Erfahrungsberichte?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von mindwalker23, 25. Juni 2008.

  1. mindwalker23

    mindwalker23 Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    sers zusammen,

    dachte mir ich meld mich mal wieder, mein autoradio hat das zeitliche gesegnet, ergo muss jetzt ersatz her.. :think:

    folgende sachen sollte das ding können:

    - preis bis 150 euro, oder besser noch bis 100 euro..
    - sd-karten-slot oder zur not usb, der sollte dann aber hinten am radio sein
    - cinch-ausgang

    nicht so wichtig ist mir die qualität des radio-empfangs und ob cd-player oder nicht.. optik ist auch nicht so kriegsentscheidend..

    hab mich schon mal etwas umgesehen und die folgenden drei in die engere auswahl genommen:

    - clarion fb289rbt
    - audiovox me412
    - aeg cs fmp 655 bt

    auf externe links hab ich mal verzichtet, falls das hier noch bzw. wieder erlaubt ist kann ich das gerne nachholen ;)

    bisher tendier ich wohl zum clarion, ist zwar das teuerste mit ca. 140 euro aber bei dem geh ich mal von ner gewissen qualität aus, und das bluetooth-streaming klingt auch interessant, zumals ne freisprecheinrichtung mit drin hat.

    audiovox sagt mir nix, schneidet aber in tests recht gut ab (knapp hinter dem clarion) und kostet nur ca. die hälfte, kann aber nicht wirklich viel.

    das aeg liegt so bei 100 euro und hat die meisten funktionen, allerdings hab ich irgendwo gelesen daß aeg mittlerweile eher für billigschrott aus fernost steht..?

    also wenn jemand erfahrungen mit einem der oben genannten radios oder zumindest dem jeweiligen hersteller hat, her damit. bin natürlich auch absolut offen für andere vorschläge in der preisklasse / mit den funktionen.

    danke schonmal & gruß
    matthias
     
  2. aGeftw

    aGeftw Forums Stammgast

    Registriert seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wörthsee (Etterschlag), Germany
    Mitgliederkarte:
    pioneer, clarion, alpine, eclipse.. was anderes würd ich nicht holen.. ist aber auch meine meinung..
     
  3. DaDonRon

    DaDonRon Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    AEG= Auspacken -> Einschalten -> Gehtnicht

    Also kauf dir kein AEG. Das klingt total schlecht und ist auch billig verarbeitet. Und AEG Geräte gehen wirklich schnell kaputt
     
  4. TS
    mindwalker23

    mindwalker23 Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    danke für die info :)

    denke ich werd mich dann wohl zwischen dem clarion und dem audiovox entscheiden..

    vielleicht kann ja jemand noch was zu audiovox sagen :B
     
  5. PaintSplasher

    PaintSplasher Forums Inventar Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    5.111
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dreieich, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Hi,

    für den Preis hol dir das Clarion, da machst du definitiv nichts falsch.

    AEG gehört in die Küche und das Bad, und nicht ins Auto ;)
     
  6. TS
    mindwalker23

    mindwalker23 Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    das clarion hat soweit ich das richtig seh ja nur einen 2-kanal-cinch-ausgang, das audiovox hätte deren zwei.. und bin am überlegen ob ich meine frontboxen demnächst mal über nen kleinen amp fürs handschuhfach laufen lass, kann man das dann mit nem y-kabel realisieren (weil 1 cinch-paar geht ja für den amp im kofferraum schon drauf) oder hat man dann vorne wie hinten nur noch mono?
     
  7. aGeftw

    aGeftw Forums Stammgast

    Registriert seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wörthsee (Etterschlag), Germany
    Mitgliederkarte:

    ich hab zwar noch kein audiovox gehört.. bin mir aber so ziemlich sicher.. dass sowas kernschrott ist... allein schon beim preis, immerhin hat carhifi seinen preis.. hier ist es nicht so, dass man nur fürn namen zahlt..
     
  8. ich würde auch das Clarion nehemen!
    Für den Preis bekommste (vorsichtig gesagt) nicht besseres ;)
    Naja als nächstes würde ich Alpine sagen aber ich denke
    mal da kommste über die Geldlimt :think:
    MFG
    Bunti

    PS: Alpine iDA-X300 / 139,00 Euro
    Alpine CDE-9880R / 189,00 Euro kannst dir ja mal ansehen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2008
  9. TS
    mindwalker23

    mindwalker23 Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    hab mich für das clarion entschieden, hab die freisprecheinrichtung als argument benutzt um meinem chef die hälfte der kohle dafür ausm kreuz zu leiern, muss ja schliesslich auch mal beruflich telefonieren im auto :D

    danke nochmal für eure anteilnahme ;)
     
  10. Kante

    Kante Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Hab das Clarion-Radio ebenfalls wegen den gleichen Voraussetzungen im Ausblick.
    Allerdings bräuchte ich eigentlich schon 4 Pre-Outs. Verschlechtern Y-Kabel die Soundqualität wirklich merklich?
    Oder soll ich das lieber lassen und auf die Suche nach einem anderen Gerät gehen?
     
  11. DaDonRon

    DaDonRon Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    wozu brauch man denn 4 Pre-Outs?:think:

    Notfalls kannst doch die Endstufen durchschleifen.
     
  12. Kante

    Kante Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Durchschleifen?
    Ich brauche 4 Ausgänge weil ich 4 Kanäle ansteuern will.
     
  13. p4ddY

    p4ddY Gast

    Normalerweise ist ein Ausgang = Left & Right. Also zwei Ausgänge = 4 einzelne Kanäle. Zur Not eben wie gesagt am Verstärker durchschleifen.
     
  14. Kante

    Kante Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Wenn aber in der Beschreibung "2ch output" steht, dann ist das ja wohl nur ein linker und ein rechter Kanal.
    Und durchschleifen geht ja nur mit entsprechenden Ausgängen. Muss ich nachher mal nachschauen ob die Verstärker welche haben.
     
  15. Kante

    Kante Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Also, ein Verstärker hat einen Cinch-Ausgang, womit ich dann zum nächsten Verstärker durchschleifen kann.

    Kann trotzdem mal jemand was zu Y-Weichen und Hi-Level-Adaptern schreiben?
    Möchte nämlich eventuell 2 weitere Kanäle nutzen.
     
  16. DJ_Decay

    DJ_Decay Forums Inventar

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    ans radio nen y-adapter je kanal einen, sprich du machst aus 2 buchsen 4 und dann geht das schon. hab ich damals bei meinem jvc auch so gemacht.
     
  17. Kante

    Kante Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Das ist mir schon klar. Ich wollte paar Meinungen hinsichtlich der Qualität(sverluste) in verbindung mit einem der Adapter.
     
  18. Fadenkreuz

    Fadenkreuz Forums Inventar

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Karlsruhe, Germany
    Mitgliederkarte:
    ich würde durchschleifen, dann brauchst du nicht 2 Kabel nach hinten legen vor allem denke ich du hast damit auch die bessere Qualität. Adapter hört sich so nach Pfusch an, meines Erachtens, aber kann mich gerne jemand neu belehren =)
     
  19. DaDonRon

    DaDonRon Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    bei Y-Kabel vermute ich, dass die Signalstärke halbiert wird. Dadurch wird man viel schneller an die Grenzen kommen.

    Ist ja sicher ähnlich bei Kopfhörern. Wenn man da das Signal teilt, gehts auch nicht mehr so laut.
     

Diese Seite empfehlen