1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lochblech in Türe schließen

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Linksverteidiger, 15. März 2016.

  1. Linksverteidiger

    Linksverteidiger Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hallo Leute,

    ich musste für einen Umbau das ganze Alubutyl vom Lochblech meiner Türverkleidung entfernen. Das war so eine bekloppte Arbeit, dass ich die Türe nicht erneut mit Alubutyl verschließen möchte. Die Innenwand ist bereits mit Alubutyl verstärkt und dämmt durch einen Schallabsorbierenden Schaumstoff sehr sehr gut. Ich möchte aber die Löcher im Lochblech wieder verschließen, damit kein Wasser in den Innenraum fließen kann. Habe dabei an wasserabweisende temperaturbeständige Folien gedacht, so, wie es bei manch einem Auto serienmäßig ist. Weiß jemand, wie diese heißen? Ich habe zig Suchwortkombinationen versucht, finde aber nicht das passende für mich.

    Vielen Dank!
     
  2. mangoldjakob

    mangoldjakob Forums Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Gschwend
    Mitgliederkarte:
    Ich glaube du bist auf der Suche nach Aluminium-Folien. Zumindest wäre das für deine Anwendung sinnvoll.
     
  3. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.567
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Tittenkofen
    Selbstklebende Folie zuschneiden, draufkleben, fertig.

    Bestimmt gibts das bei Ford auch, aber wohl nur zu Apothekenpreisen. ;)
     

Diese Seite empfehlen

pkwteile.de