1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ONLINE ODER OFFLINE - WIE KAUFST DU DEIN AUTO?

Dieses Thema im Forum "Computer & Internet" wurde erstellt von Nagato, 26. Oktober 2017.

  1. Nagato

    Nagato Forums Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Basel, Schweiz
    Mitgliederkarte:
    Hi Community,
    Ich habe mir noch nie ein auto im netz gekauft. Könnt ihr das empfehlen? Und wenn ja, wieso?
    Bekannte haben mir geraten, dem ganzen etwas mehr vertrauen zu schenken, Begründung: "Der Fachhändler um die Ecke könnte auch ein krummes Spiel treiben". Ein anderer hat sich aberhiereinen Fiesta rausgelassen.

    Bei meinen ersten Recherchen konnte ich nur vereinzelt feststellen, dass ein Angebot entweder:

    a. einen haken hat
    b. keine korrekte angebotsübersicht vorhanden ist

    das ist schon etwas traurig! Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Ford Mondeo. Vielleicht kannst du mir verraten, auf was ich achten muss, wenn ich Kfz-Marktplätze besuche.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2017
  2. slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mitgliederkarte:
    Neuwagen oder Gebraucht?

    Gebrauchtwagen würde ich bei Autohero kaufen. Wir waren auf der Suche nach nen Smart - letztendlich ist es an der Versicherung gescheitert. Als Zweitwagen wird der in SF2 eingestuft. Sauteuer...
    Also die haben in der Gartenfelder Straße 28, D- 13599 Berlin, eine Filiale eröffnet. Ich war vor Ort und der Filialleiter hat mir die komplette Historie herunter gebetet. Aber sehr nett. Die kaufen die Autos Deutschlandweit an. Die Wagen werden komplett aufbereitet - Vorschäden sieht man nicht werden allerdings aufgelistet, also Unfallschäden. Des weiteren werden die Fahrzeuge aus allen Winkeln Fotografiert. Wenn man zuschlägt Muss man zwar die komplette Summe bezahlen - man sieht den Wagen also nicht vorher - außer die Fahrzeuge die vor Ort in der Filiale stehen. Die sahen ganz ordentlich aus. Selbst ein roter Golf war ordentlich aufbereitet - ohne Hologramme oder ähnliches. Das Auto wird dir dann bis vor die Tür geliefert. UND du hast ein 7 Tägiges Rückgaberecht falls dir der Wagen nicht gefällt. Das finde ich richtig gut.
    Ich nehme also an, das die Wagen dort ehrlich sind und nichts verschwiegen oder am Tacho gedreht wird. Anders als bei manchen Händlern die dich vollquatschen mit belanglosen Zeug um von irgendwelchen Sachen abzulenken. Und wenn du dann später die Sachen entdeckst winkt der Händler ab - das war bei Kauf nicht, bla bla bla zurücknehmen? Nöööööö....
     
  3. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.499
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Tittenkofen
    Der Kauf wird doch i.d.R. immer offline abgewickelt?

    Üblicher Weg: wenn nicht grad beim Händler um die Ecke zufällig das gewünschte Fahrzeug steht, online informieren, vergleichen, hinfahren, anschauen, mitnehmen.
     
  4. LaLuna

    LaLuna Forums Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wittenberg, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Ich hab mal einen Neuwagen online gekauft. War bei einem Händler im Erzgebirge, in einem kleinen Dorf. Sein Einzugsgebiet war sehr klein, so dass er eben deutschlandweit zu extrem günstigen Preisen verkauft hat. Ich bin mit seinem Angebot zu 3 Händlern in meiner Region, aber keiner wollte soweit runter. Bin dann mit dem Zug zu ihm, war kein herzlicher Empfang, sondern eine schnelle Abwicklung, klar, aber den Wagen habe ich nach 2 Jahren fast zum selben Preis verkauft.
     

Diese Seite empfehlen

pkwteile.de