1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Regelmäßiges Quietschen aus dem Motorraum im Leerlauf.

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 / Fusion" wurde erstellt von Sebbo1423, 23. April 2008.

  1. Sebbo1423

    Sebbo1423 Forums Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Hallo Leute,

    Ich hab ein Problem. Und zwar quietscht mein Fiesta seit heute im Stand (bei laufendem Motor natürlich). Hab die Haube aufgemacht um zu gucken (hören) woher es kommt. Scheint von oben links zu kommen. Kann es der Keilriemen der Lichtmaschine sein wie schon einem anderen Thread zu diesem Thema geschrieben wurde? Oder doch die Wasserpumpe?

    Ist ein regelmäßgiges " Quietsch.... Quitsch Quitsch... Quietsch.."

    Ich versuchs mal nachher aufzunehmen.


    Könnte ein Kühlwasserwechsel etwas bringen? Um einen Werkstattbesuch komm ich wohl nicht herum was? Hoffe es wir nicht zu teuer...
     
  2. misterFoFi

    misterFoFi Forums Profi

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    haste noch das alte kühlwasser

    wurde irgendwann mal neues entwickelt. habe glaub 35€ für den wechsel gezahlt

    seitdem is ruhe

    ciao:wink:
     
  3. TS
    Sebbo1423

    Sebbo1423 Forums Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Nee Kühlwasser habe ich noch nicht wechseln lassen. Mal sehen was meine Werkstatt sagt... :-x
     
  4. Jan

    Jan Forums Inventar

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld, Germany
    Mitgliederkarte:
    habe ich ja noch gar nicht gehört. das tauschen die doch bei der inspektion oder?

    gruß

    Jan
     
  5. TS
    Sebbo1423

    Sebbo1423 Forums Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Er hat jetzt 80.000km runter... Zahnriemen müsste bald gemacht werden. Hört man den? Bzw. hört man wenn der gewechselt werden sollte? Was kann das bloß sein... Hab ihn heute sehr viel und sehr schnell bewegt... Aber daran kanns ja eigentlich nicht liegen. Wäre ja gut, wenn ich meiner Werkstatt schon so ein paar Vermutungen auf den Weg geben könnte, bevor die irgendwas machen und nach 2 tagen ist das quietschen wieder da.
     
  6. Jan

    Jan Forums Inventar

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld, Germany
    Mitgliederkarte:
    zahriehmen?so früh beim benziner?meiner wird alle 240.000km gewechselt

    gruß

    Jan
     
  7. Garrett Power

    Garrett Power Forums Mythos

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Huhu zu deinem prob, das ist hier glaube ich bekannt also ich habe das auch und da ich vom Fach bin und man mir bei ford auch erzählt hat das da wohl ne neue kühlflüssigkeit rein muß dachte ich mir ihr habt ja richtig viel plan jungs. Also du kannst mal durch einen einfachen trick mal den generator abhorchen pass uf nimste mal einen langen schrauben zieher und hälst ihn mal an den generator (Lichtmaschine) und halst mal dein ohr da dran da kannst du dann genau hören wo das geräusch herkommt. Also das mit der kühlflüssigkeit ist nicht möglich da wir ja keine wasser gekühlte lima haben also fällt das schon mal weg,deshalb würde ich dir den tipp vorschlagen bevor du da eine neue kühlflüssigkeit rein machen lässt.

    Gruß Martin
     
  8. Indisch

    Indisch Forums Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    wieso sollten die bei frod misst erzählen wenns tatsächlich hilft?
     
  9. Bang Olafson

    Bang Olafson Forums Profi

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Mir ist gestern beim Nachhausefahren auch ein Fiepen aufgefallen im Stand. Nicht kontinuierlich.. unterbrochen im ... Halbsekundenrhytmus.
    Es schien entweder drehzahl- oder geschwindigkeitsabhängig zu sein. Es war nicht wirklich laut, man konnte es aber noch wahrnehmen, als das Radio auf Stufe 4 war.

    mfg

    Stefan
     
  10. knüppel74

    knüppel74 Forums Stammgast

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Also bei meinem war es letztes Jahr der Keilriemen (bzw. Rippenriemen) selbst, die haben da angeblich etwas Öl rangemacht und seitdem ist es weg!
     
  11. Ford_Fiesta_Ecosport

    Ford_Fiesta_Ecosport Forums Anfänger(in)

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Man man man... das auto hat aber ganz schöne kinderkrankheiten wa? *g*
    das ist echt schlimm find ich.... hoffentlich passiert das bei meinem (wenn ich ihn kauf was sehr wahrscheinlich ist) Ford Fiesta ecosport nicht.... :X (neu)...
     
  12. TS
    Sebbo1423

    Sebbo1423 Forums Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Jetzt stand das Auto eine Nacht draußen, heute Morgen war das Problem weg. Ich versteh das nicht... Das quietschen klang so, als wäre etwas nicht richtig geschmiert gewesen. Na ja, ich werde das mal weiter beobachten und ggf. ab damit in die Werkstatt.Fängt ja gut an, hab das Auto erst 5 Tage.. :toll:
     
  13. knüppel74

    knüppel74 Forums Stammgast

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Genauso war es bei mir auch, mal quietschte es, mal wieder nicht.
    Wie gesagt, mir hamse erzählt, sie hätten nur etwas öl auf den Riemen gemacht und schon hab ich Ruhe (seit nem 3/4 Jahr!)!
     
  14. TS
    Sebbo1423

    Sebbo1423 Forums Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Aber dann hat der Riemen doch gar kein Gripp mehr oder? Oder habe ich einen Denkfehler?
     
  15. knüppel74

    knüppel74 Forums Stammgast

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Ja, hab ich auch erst gedacht, aber vielleicht haben die ja auch n bestimmtes Öl benutzt, oder es nur an die Kanten des Riemens gesprüht, ich hab keine Ahnung!
    Einfach mal zur Werkstatt fahren und es denen so erzählen, vielleicht haben die ja ne Ahnung!
    Mein Riemen hat jedenfalls Grip, da rutscht nix durch!
     
  16. TS
    Sebbo1423

    Sebbo1423 Forums Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Falls es noch jemanden Interessiert: Die Ursache des Quietschens war bei mir die Wasserpumpe, wurde getauscht, seit dem ist Ruhe. Verstehe nicht, warum die einfach mal so kaputt geht aber was solls.


    Grüße,

    Sebbo
     
  17. Ford_Fiesta_Ecosport

    Ford_Fiesta_Ecosport Forums Anfänger(in)

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    n Verschleissteil... wohl n Montagsstück, das eine sehr kurze Lebensdauer hatte....
    Aber hoffentlich hast du nun Ruhe

    Viel spaß weiterhin :)

    und danke für die Information, das kann man immer gebrauchen! =)
     
  18. misterFoFi

    misterFoFi Forums Profi

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    die boys in der ewrke haben zu 99% Riementuning auf den Riemen gesprüht
    Ist ein spray das den riemen sehr haftend macht. klebt richtig und babbt.

    wen die öl draufgemacht hätten, würdeste das sofort merken beim losfahren dort^^

    zum quitschen: Die wasserpumpe wurde evtl. umsonst getauscht.

    die erste Kühlflüssigkeit beim Fiesta war nicht gut entwickelt. hat keine gescheiten schmiereigenschaften gehabt.
    Es wurde eine neue entwickelt und damit das quietschen behoben

    Ciao:peace:
     
  19. JAF

    JAF Gast

    Bei mir wars bloß der Keilriemen. Den gewechselt und das Geräusch war weg...

    Bei mir hatten sie's erst mit Silikonspray versucht, hat auch ein bisschen das Geräusch vermindert. Halt nur keine Dauerhafte Lösung...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2008
  20. TS
    Sebbo1423

    Sebbo1423 Forums Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:

    Hab Wasserpumpe + Kühlwasser tauschen lassen. Damit habe ich jetzt endgültig ruhe (hoffe ich) und ein Verschleissteil zu erneuern (auch wenns vllt. noch nicht wirklich im arsch war) schad auch nix, gerade wenn da vorhher immer diese alte Brühe durchgelaufen ist.
     

Diese Seite empfehlen