1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schwester fehlt Notebook

Dieses Thema im Forum "Computer & Internet" wurde erstellt von etschentscher, 27. März 2019.

  1. etschentscher

    etschentscher Forums Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Hallo zusammen.
    Manchmal frage ich mich wirklich, was meine Familie ohne mich machen würde. Meine Schwester muss nächsten Monat vor Ostern eine Präsentation halten. Problem dabei, sie hat kein Notebook. Hatte auch nie einen, hat sie nicht gebraucht. Hat einen PC zu Hause, der vor sich hin staubt und nur eingeschaltet wird für Office-Anwendungen. Jedenfalls hat die meinen immer geliehen. Aber ich bin zu dieser Zeit verreist und brauche den selbst. Einen anderen bekommt die nicht. Deswegen ist meine Schwester auf der Suche nach einer möglichst schnellen und günstigen Lösung. Hat jemand von euch vielleicht einen guten Einfall? Wie schwach kann ein Notebook für eine Präsentation sein?
     
    mangoldjakob gefällt das.
  2. mangoldjakob

    mangoldjakob Forums Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Gschwend
    Mitgliederkarte:
    Ich finde es sehr nett von dir, dass du deiner Schwester bisher immer dein Notebook geliehen hast. Ich persönlich würde dies nicht tun. Da sind schließlich viele private Dinge drauf, die meine Schwester nicht unbedingt sehen muss. Ich glaube auch, dass es jetzt für sie an der Zeit ist sich ein eigenes zu kaufen. In der Schule braucht man ein Notebook schließlich sehr oft und sie wird in Zukunft definitiv noch mehr Präsentationen halten müssen. Hat sie schon mal darüber nachgedacht, sich ein gebrauchtes Notebook zu kaufen? Damit wird sie auf jeden Fall günstiger wegkommen, als ein neues zu kaufen.
     
    etschentscher gefällt das.
  3. Fiestafiesta05

    Fiestafiesta05 Forums Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2017
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hi! Ich finde es auch sehr aufmerksam von dir, dass du deiner Schwester immer dein Notebook geliehen hast. Genau so wie die Person über mir, würde ich ihr zum Kauf von einem gebrauchten Notebook raten. Du meintest ja auch, dass sie nach einer günstigen und schnellen Lösung schaut. Da würde ich definitiv diese Option wählen. Ich selbst habe mein HP EliteBook 840 G1 in diesem Shop gekauft und finde es richtig gut! Die verkaufen aktuelle Notebooks gebraucht und der Preis ist echt unschlagbar. Aber auch sonst kann sie ja auch einfach mal einen Preisvergleich machen, dann wird sie herausfinden können, was das Beste für sie ist.
     
    etschentscher und mangoldjakob gefällt das.
  4. mangoldjakob

    mangoldjakob Forums Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Gschwend
    Mitgliederkarte:
    Interessanter Beitrag.
    Da ich mich schon ein wenig mit Computer auskenne, habe ich mal die Website besucht und einige Laptops genauer unter die Lupe genommen.
    HP Notebooks sind jetzt nicht so meine erste Wahl.
    Ich würde eher zu den Lenovo ThinkPads tendieren. Diese Reihe von Lenovo ist speziell auf Office Anwendungen ausgelegt. Mein Bruder verwendet zum Beispiel ein ThinkPad im Studium. Und er studiert Informatik. Da braucht man eine Kombination aus Mobilität und Performance.

    Lass hören, für welchen Laptop du dich letztendlich entschieden hast. Denn deine Schwester sollte schon einen eigen Laptop haben.

    Gruß
    mangoldjakob
     
    etschentscher gefällt das.
  5. TS
    etschentscher

    etschentscher Forums Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Danke Leute für die ausführlichen und interessanten Beiträge.
    Ich habe mich auf der Website umgesehen und bin positiv überrascht über die günstige Auswahl an Notebooks. Außerdem habe ich die Lenovo ThinkPads und die HP Notebooks verglichen und finde, dass beide Marken ausreichend für Präsentationen und allgemeine Schultätigkeiten sind.
    Deshalb werde ich jetzt über das Wochenende meine Favoriten aus der Website zusammenstellen und die dann meinen Eltern geben. Ich denke ich mache eine Preisrange von 300€ - 700€. Denkt ihr das würde so passen?
    So können meine Eltern dann einen guten, günstigen Laptop meiner Schwester kaufen. Dass sie immer noch meinen Laptop benutzt kotzt mich echt schon an.
    Hoffentlich bekommt sie aber keinen besseren Laptop als ich :)

    Schönes Wochenende wünsch ich euch
    etschentscher
     

Diese Seite empfehlen

pkwteile.de