1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welcher Bremskraftverstärker paßt noch beim xr2i 1,6 8V ?

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3" wurde erstellt von moppel, 20. August 2013.

  1. moppel

    moppel Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Much, Germany
    Mitgliederkarte:
    Passen noch andere Bremskraftverstärker aus anderen Modellen beim 1,6er XR2i - Bj 90 ?
    Oder nur ein Spezieller ? Vielleicht der vom 1,4er oder 1,8er XR2i oder gar was vom Escort ?

    Fragen über Fragen :).

    Dank Euch !!
     
  2. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Der vom RS2000 wurde schon eingepasst, auch mondeo MK1 ohne ABS.
     
  3. TS
    moppel

    moppel Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Much, Germany
    Mitgliederkarte:
    danke für die schnelle antwort. mir geht es aber eigentlich nur um eine billige ersatzteil-lösung, nicht um ein "aufbohren" bzw. verbessern der bremsanlage.
    die standart fiestas gibt es beim schrott ja wie sand am meer, nur halt nicht den xr2i. mein interesse gilt quasi einer einfachen, billigen und guten "plug & play" lösung. da wäre es halt super gewesen, wenn es z.b. der vom 1,4er auch getan hätte.
     
  4. Maica

    Maica Forums Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    6.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voerde, Germany
    Mitgliederkarte:
    Musst aufs BJ achten, meine ab 94 also Facelift haben die am Bremspedal ne andere Befestigung bzw. die stange ist etwas mehr abgesetzt, musste bei meinem ein paar Unterlegscheiben drunter machen damit der weg wieder passte :ja:

    Ob du einen vom 1,1er oder 1,4er nimmst is herzlich egal die sind alle gleich von der unterstützung :B
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2013
  5. TS
    moppel

    moppel Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Much, Germany
    Mitgliederkarte:
    das hört sich schon mal gut an, danke schön !!
     
  6. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Die Bremskraftverstärker sind alle gleich, nur die Befestigung an der Stange hat sich wie erwähnt beim Facelift geändert.
    Aber das Membrangehäuse mit den Haltern etc ist 100% gleich bei allen MK3.
     
  7. TS
    moppel

    moppel Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Much, Germany
    Mitgliederkarte:
    das wird ja immer besser, vielen dank !
     
  8. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.990
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Tittenkofen
    Aber aufpassen: Die Hauptbremszylinder sind unterschiedlich!
     
  9. TS
    moppel

    moppel Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Much, Germany
    Mitgliederkarte:
    an den wollte ich sowieso nicht dran ;-)
    ich hoffe, dass ich den bkv auch so ausgebaut bekomme.
    hoffentlich ist da genug platz.
     
  10. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    jo, geht easy.

    Den Unterdruckschlauch von der Ansaugbrücke am Bremskraftverstärker ausploppen, der ist echt nur mit ner Gummimuffe eingepult.
    (alternativ die Leitung an der Ansaugbrücke lösen, dann baumelt die halt am Bremskraftverstärker)
    Den Hauptbremszylinder mit den 2 Muttern vom Bremskraftverstärker abschrauben und abziehen, die Bremsleitungen sollten flexibel genug sein dafür.
    4 Muttern an der Spritzwand lösen (oder 2 sind im Fussraum auf der Rückseite, hab ich grad nicht so im Kopf).
    Und die Zugstange am Bremspedal ausklicken, wie das technischgelöst ist kann man mit ner Taschenlampe und guter Liegeposition recht gut austüfteln.
    Zack fertich.
     
  11. TS
    moppel

    moppel Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Much, Germany
    Mitgliederkarte:
    so, es ist vollbracht. hat alles super geklappt, bremssystem konnte zu bleiben.
    tausend dank für all die hilfreichen tips, bremsen tut die karre jetzt schon mal.
    auf zu neuen problemen :)
     
  12. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Gratuliere.
    war der alte defekt oder was war der Anlass ?
     
  13. TS
    moppel

    moppel Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Much, Germany
    Mitgliederkarte:
    der alte war kaputt. es war keine schönheitsreparatur ;-)
     

Diese Seite empfehlen