1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wen nervt die Rückfahrfunzel beim SportKA genauso wie mich?

Dieses Thema im Forum "KA / StreetKA / SportKA" wurde erstellt von KArlsson2005, 7. Januar 2019.

  1. KArlsson2005

    KArlsson2005 Forums Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Buxtehude, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Hallo liebe Leute,

    dank euer Unterstützung rennt mein kleiner Renner wie verrückt - ein super Auto. Was mir jetzt erst an diesen dunklen Tagen aufgefallen ist, dass das Teelicht im Herbstwind unten mittig in der Stoßstange so derart lasch und müde flackert, wie ein Murmeltier beim Winterschlaf.
    Soll heißen, die Lichtleistung ist mir viel zu gering ( meine Glotzkorken sind fit :cool: ). Beim 1.3er RBT meiner Freundin sitzt der Rückfahrscheinwerfer, wie Euch ja bestens bekannt, auf Rücklichtniveau, ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Habt ihr vielleicht einen Tipp, mit welchem relativ gut passenden LED-Leuchtmittel oder ähnlichem, ich der Leuchtkraft dieser Originalfunzel auf die Sprünge helfen kann, ohne Monate im Netz zu Surfen?
    Vielleicht ist auch der Reflektor verschlissen? Ich habe das Teil noch nicht zerlegt, wollte erstmal euren Rat hören. Im Mai wird der Sport KA 14 Jahre alt.

    Einen schönen Abend noch und Liebe Grüße

    KArlsson
     
    PaintSplasher gefällt das.
  2. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Ich würde damit anfangen, einfach mal ein neues 21W Halogen-Leuchtmittel einzusetzen. Auch die unterliegen normalem Verschleiß und sind nach 14 Jahren sicher nicht mehr so hell wie sie sein sollten. Bevor man verhältnismäßig viel Geld für schlechte LEDs ausgibt, kann man den Euro mal riskieren.

    Die LED-Ersatzbirnen - von der fehlenden Zulassung mal abgesehen - sind meistens nicht optimal vom Abstrahlwinkel. Kannst Glück haben, aber die meisten sind zwar auf den ersten Blick hell, arbeiten aber nicht gut mit dem Reflektor, sodass du praktisch weniger siehst als vorher.
     

Diese Seite empfehlen

pkwteile.de