1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[Fiesta Mk3] XR2i Reloaded

Dieses Thema im Forum "Umbaustories & Anleitungen" wurde erstellt von rsoggy, 27. Mai 2015.

  1. rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    Hallo zusammen,

    ich habe mir letztes Jahr einen originalen Fiesta XR2i 16v gekauft. Das Auto war ein paar Jahre abgemeldet und der Vorbesitzer hat die üblichen Stellen schon geschweißt. Den Innenraum gab es in Einzelteilen mit dazu. Die einzigen Veränderungen waren ein Gewindefahrwerk, Sparco Lenkrad und andere Felgen...
    Bei der kleinen Probefahrt war auch soweit alles i.O. Auf der Rückfahrt hat sich der Bremssattel nach 50km verabschiedet und ich bin direkt vor dem Ford Werk in Saarlouis gestrandet :klatsch:
    20140622_175715.jpg

    Ein paar Wochen später hab ich den kleinen dann endlich bei mir in der Werkstatt gehabt und konnte mir mal ein Bild von dem Murks machen den der Vorbesitzer da angerichtet hat.

    Mein erster Plan war den FoFi über den Winter für de TÜV herzurichten....
    Aber wie das so läuft ist es nicht dabei geblieben :rolleyes:
     
  2. TS
    rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    Da die Bremsen sowieso total durch waren entschied ich mich dazu vorne auf die RS2000 Anlage umzubauen und hinten auf die Focus MK1 Scheibenbremse. Wollte unbedingt vermeiden die vom RS2000 hinten einzubauen, da ich einen Kombibremssattel haben wollte und eine kleinere Scheibe als vorne.
    Bei einem Ford Schrottplatz bei mir in der Nähe besorgte ich mir eine Fiesta MK4 Hinterachse mit einer "Augen"-Stoßdämpfer Aufnahme. Passend dazu baute ich mir aus einem Focus MK1 die hintere Scheibenbremse mit Nabe, Ankerblech usw. aus.

    Der Lochkreis von dieser Achse und der Nabe passen ohne Anpassungen zusammen!

    Im eingebauten Zustand sieht das dann so aus:

    Bremse_HA.jpg

    nächste Probleme: Verlegung des Bremsschlauchs und des Handbremsseils, Verlegung des Focus Handbremsseils an den originalen Befestigungen des Fiestas, Berechnung der hydraulischen Übersetzungen (Bremskraftverstärker --> Radbremszylinder) um einen Überblick darüber zu bekommen wie sich die neue Bremsanlage im Vergleich zur alten verändert und ein mögliches "überbremsen" der Hinterachse auszuschließen.
     
  3. -Midi-

    -Midi- Forums Bewohner(in)

    Registriert seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Frankenhausen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Schicken XR2i haste da :)
    Hat der Vorbesitzer die Verspoilerung Angespaxxt? Das ist doch nicht original so.

    Warum gerade ne MK4 Achse? Wegen der Augenbefestigung?
    Ist aber sehr interessant das die hinteren Bremsen vom Focus MK1 einfach so an die Achse vom Fiesta passen ;)

    Welche größe hatten die RS2000 Bremsen vorne?

    Bin auf weitere Bilder gespannt :)
     
  4. ToppeR

    ToppeR Forums Inventar

    Registriert seit:
    12. August 2001
    Beiträge:
    4.302
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stolberg, Germany
    Mitgliederkarte:
    260x24 mm vorne und 270x10 hinten. Fahre 285x25 mm vorne da geht auch 270 mm hinten.
    Bei Auge kann man die orginal MK3 Stoßdämpfer weiter verwenden.
     
  5. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    An die MK3 Achse passt das nicht ?
    Haste jetzt denn noch dem 16V Stabi an der HA ?

    Daß die Focus MK1 Bremse gerne bei Umbauten genommen wird hab ich auch schon desöfteren gesehen, auch beim Essi Kombi zb. wegen dem ABS.

    Machste die Sachen hinterher auch nochmal sauber/rostfrei und schön bei der Aktion ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2015
  6. DTS

    DTS Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodenwerder, Germany
    Mitgliederkarte:
    Habe bei meinem Bruder Achse und Trommeln vom MK5 Sport/Puma eingesetzt, Lochbild identisch mit Focus Achsstumpf, DIcker und mit Versteifungen drinne ( Ori)
    Die Focus Bremse Passt nicht an die Mk3 achse , anderes Lochbild.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2015
  7. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Und was fürn Modell ist dein Bruder?
     
  8. TS
    rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    @Midi: Die Verspoilerung ist einfach mit Nieten durch die originalen Löcher befestigt worden:wand: somit sind die Schwelle im A...

    Nun mach ich mal mit der Bremse weiter. Original sieht die Halterung des Bremsschlauchs ja so aus:
    20150213_113601.jpg
    Also das Bild muss man sich um 90° verdreht vorstellen... Auf jeden Fall ist der Halter nach links gedreht. In dieser Position lässt der Bremsschlauch ohne murksen nicht einbauen. Ein weiteres Problemchen ist die andere Nutanordnung des Focus Bremsschlauchs.
    Als ich mal unter einen MK4 geschaut habe hätte ich eine perfekte Lösung gehabt:
    Bremsschlauch Halter MK4.jpg
    Jedoch ist der Bremsschlauchhalter bei Ford nicht mehr lieferbar. Musste dann wohl oder übel die alten Halter sorgfältig an den Schweißpunkte aufbohren und von Innenradlauf lösen.
    Ich habe den die Position des Bremsschlauchs ungefähr angepeilt und das Blech wieder angepunktet um den Freigang mit montieren Rad zu prüfen. Nachdem dies i.O. war musste ich beide Halter von der Innenradlaufkante exakt auf das gleich maß bringen um die Optik so original wie möglich zu erhalten.
    20150213_122941.jpg
    Auf dem Bild kann man auch die Bearbeitung des Aufnahmelochs erkennen. Dies musste um ca. 1 mm aufgefräst werden. Die 2 kleinen Dreiecksnuten müssen an der richtigen Stelle sein, denn sie fixieren den Bremsschlauch gegen verdrehen.
     
  9. TS
    rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    Um jetzt noch den Bremsschlauch der gefühlt ein halben Meter lang ist noch zusätzlich zu befestigen bediente ich mich an einer Bremsanlage eines 1,1l. Der Bremsschauchhalter an der VA der an den Stoßdämpfer geschraubt ist hat genau den gleichen Durchmesser wie der Focus Schlauch.
    Das ganze Angelpunkte sieht dann so aus:
    20150110_163554.jpg
    Sorry für die verdrehten Bilder... Kein Plan was da schiefläuft.

    und noch eins:
    20150110_163604.jpg
     

    Anhänge:

  10. TS
    rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    @DJShadowman:
    Die MK4 Achse ist viel massiver als vom MK3 und braucht kein Stabi. Liegt daran, dass der ABS hat und dadurch mehr Torsion durch den ABS-Eingriff entsteht. Das schöne kommt vielleicht diesen Winter. Mein TÜV sollte mir das Auto ja so Abnehmen mit nicht eingetragener Achse... deshalb ist mir die Rostoptik gerade recht gekommen.

    Achso bevor ich es vergesse so sieht dann das Ergebnis aus:
    Den Anhang 41090 betrachten
    Der Bremsschlauch hat einen sauberen Verlauf und wird nicht geknickt bzw. steht nirgendwo an.

    Die Verlegung des Handbremsseils steht nun noch an und die Adaption an die originalen Halterungen und Handbremshebel.

    @ToppeR: Ist das Ford Bremse die du verbaut hast? Hatte mit auch überlegt die Mondeo Bremse zu besorgen, jedoch hat mich diese 3mm Distanzscheibe unter der Bremsscheibe abgeschreckt. Hört sich irgendwie uncool an.
     
  11. -Midi-

    -Midi- Forums Bewohner(in)

    Registriert seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Frankenhausen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Anhang nicht verfügbar. :(

    Bin gespannt was für Rost unter der Verspoilerung hervorkommt :(

    Bin echt aufs Endergebnis gespannt :)
     
  12. ToppeR

    ToppeR Forums Inventar

    Registriert seit:
    12. August 2001
    Beiträge:
    4.302
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stolberg, Germany
    Mitgliederkarte:
    nein, Wilwood 4 Kolben.
     
  13. TS
    rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    Noch ein Versuch:
    20150110_173657.jpg

    Rost ist keiner mehr Vorhanden, da der Vorbesitzer schon beide Seitenwände neu eingeschweißt hat. Die kommen irgendwann aber wieder raus, da mir das absolut nicht gefällt. Da ist 1 Kilo Spachtelmasse drauf und der Übergang zum Schweller und Innenradlauf ist echt bescheiden gemacht.

    Hast du die Bremse eingetragen bekommen? Mit welcher Einpresstiefe musst du fahren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2015
  14. ToppeR

    ToppeR Forums Inventar

    Registriert seit:
    12. August 2001
    Beiträge:
    4.302
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stolberg, Germany
    Mitgliederkarte:
    ja wurde bei UK Motorsport gekauft und eingetragen. Kommt auf die Felge an. Es passen nicht alle 15 Zoll Felgen.
    OZ Ultraleggera 7x15 würde auch mit ET42 passen wenn nicht der Dämpfer im Weg wäre. Mit 10er Platten sind es dann ET32.
     
  15. TS
    rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    :rolleyes: gibt es Ultraleggera Felgen in 15" mit 4x108 LK ?! Ich bin für mein Impreza gerade auf der Suche nach diesen Dingern. Sind einfach super leicht und die ungefederten Massen müssen so klein wie möglich gehalten werden. Was es nicht alles gibt. Die Engländer haben für Ford echt brutal viel geiles Zeug.

    Ich habe mit Schrecken festgestellt, dass es diesen Titel hier schon einmal gibt. Muss mal dem Admin schreiben ob man das ändern kann! Will hier niemand zu nahe treten.

    Dann mach ich mal weiter mit meiner Bremse. Vielleicht kann der eine oder andere ein paar Inspirationen nutzen um die guten MK3's weiterleben zu lassen
     
  16. TS
    rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    Als nächstes habe ich ziemlich mühsam die Ummantelung des Handbremsseil's des Focus auf die länge des originalen Fiesta Seils gekürzt. Die Staubschutzkappen aus Plastik haben einen größeren Durchmesser und werden geclipst.
    20150214_104303.jpg

    Um den serienmäßigen Handbremshebel zu benutzen habe ich die Spange des Handbremsseils vom Focus etwas geweitet um das Seilende des Fiestas einzuhängen.
    Die nächste Herausforderung: Die 2 Seilanschläge im Tunnel so zu befestigen, dass sie nicht nicht loose rumhängen und gleichzeitig die richtige Spannung haben, damit auf dem Bremsenprüfstand nach dem 3. Zahn die Feststellbremse blockiert.
    Da die Plastikstaubschutzkappen einen anderen Aufbau habe, habe ich mich für eine Schottstutzen Konstruktion entschieden.
    20150402_204404.jpg
    Die orginalen Löcher müssen auf den Durchmesser des Stutzen aufgefräst werden. Mit 2 Kontermuttern kann der Stutzen gespannt oder entspannt werden und so die Handbremse optimal eingestellt werden.

    Ich habe noch eine zusätzliche Lasche auf der HA angeschweißt, damit das Seil sauber geführt wird.
    20150214_095953.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2015
  17. TS
    rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    Die Bremsdruckminderer vorne habe ich weggelassen, da bei meiner Rechnung die HA niemals soviel wie die VA bremst.
    Den BKV mit Hauptbremszylinder habe ich auch vom XR2i übernommen, da er gerade einmal 1,6mm kleiner ist als der von den Spenderfahrzeugen (beide 23,8mm). Nun müssen die Bremsleitungen noch für hinten bis zur Übergabestelle an den Bremsschlauch angefertigt werden. Vorne habe ich die originalen RS2000 Bremsschläuche verwendet. Alles zusammenbauen, entlüften und fertig ist der Umbau auf größere Scheiben rundum.

    Nächster Streich: Edelstahlauspuffanlage mit durchgängigem 63,5 Rohrdurchmesser ab Fächerkrümmer und die Instandsetzung der Radlaufverkleidungen.
     
  18. ToppeR

    ToppeR Forums Inventar

    Registriert seit:
    12. August 2001
    Beiträge:
    4.302
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stolberg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Vorsicht bei den den ersten Probefahrten. Die Hinterachse kann sehr leicht überbremsen und weg bist du. Es reicht wenn Lenkrad nicht 100 % gerade steht.
    Ohne Druckminderer geht normal garnicht. Schau dich nach Druckmindereren von Fahrzeugen mit Scheiben hinten um. Peugeot 205 GTI, Opel Astra GSI, Scirocco 16V.
     
  19. Maddin

    Maddin Forums Inventar Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    8.722
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Mitgliederkarte:
    Ja pass auf, ich fahr Vorne RS2000 und hinten Sierra Bremse, also gleiche Scheibe wie du nur mit anderen Sätteln. Hab den Bremskraftregler vom ABS drin gelassen. Beim ersten Einsatz auf der Nordschleife hatte ich die Karre beim bremsen fast 90° quer zur Fahrtrichtung, mit warmen Reifen wars dann gut.. Der XR2i verträgt etwas 1,1kN auf dem Rollenprüfstand, lieber in richtung 1.0kN.
     
  20. TS
    rsoggy

    rsoggy Forums Anfänger(in) Forenspender

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Laupheim
    Mitgliederkarte:
    habe auf dem Bremsenprüftstand 1,5kN auf der HA gehabt.
    Welchen Bremskraftregler meinst du mit "den vom ABS".

    links oder rechts?

    20150531_163519.jpg

    hab mir damals schon einen Adapter für die linken gekauft, da am HBZ die die Anschlüsse 2 unterschiedliche Durchmesser haben.
     

Diese Seite empfehlen