1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Crashschalter Benzinpumpe

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3" wurde erstellt von slowmo, 18. November 2015.

  1. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.804
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Messen kannste immer ob das Steuergerät das Relais freigibt. Übrigens meine ich mich dunkel zu erinnern, daß das Relais +12V vom Zündungsrelais bekommt und vom ECU auf Masse gezogen wird.

    Spannung liegt an, Strom fliesst. Mit einem Multimeter misst man auch bei Kontaktwiderständen Lastfrei die volle Spannung aufgrund des hohen Innenwiderstades des Multimeters.

    Mach das, spar dir nur die 0,5k€ und nimm Standardware, da zu 99% rausgeworfenes Geld. Kriegt ja bei jedem Schrotter nen MK3 Satz für 5€.
    Das mit dem Alter und Fehler gilt abgesehen von der Exemplarstreuung für jedes Bauteil der Welt.

    Spannung liegt an, Strom fliesst. Kontrollämpchen hat ca 3% der Leistungsaufnahme der Benzinpumpe, sind wir wieder bei URI.
     
  2. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Stammgast

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    dann nimmt man eben eine 60 Watt glühlampe um eine anständige lastprüfing hinzubekommen
    aber wenn am stecker von der pumpe 0Volt gemessen werden , dann kommt da auch nichts an !
    wenn man dort allerdings mit dem multimeter 12V mist und bei anschluß eines verbrauchers die spannung zusammen bricht
    ist irgendwo etwas morsch , aber das liegt ja nicht vor .
     
  3. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    So liebe Leute, ich kram das Thema wieder vor, weil jetzt garnix mehr geht.
    Abschleppen zum Boschdienst kostet 220 tacken… Boschdienst selbst bestimmt auch nochmal 150-200 tacken... deshalb ist selber suchen angesagt. wäre doch gelacht. Schaltplan habe ich vorliegen...

    So, mein letzter Stand ist, das die Sicherung Nr. 19 kein Strom führt. Die Kabel innerhalb des Relaikastens scheinen ok zu sein. Auf dem rt bu Kabel habe ich Strom. Ein Durchang von Sicherung 19 zur Batterie ebenfalls positiv. Deshalb verstehe ich nicht warum da kein Strom drauf ist, das ist doch der Arbeitskreis der Benzinpumpe, die vom Benzinpumpenrelais (angesteuert vom Bordcomputer) freigeschaltet wird. Oder liege ich da komplett falsch?

    Wenn ihr mir die Kabelfarben nennt, kann ich alles durchmessen.

    Danke schonmal für eure wertvolle Hilfe. 20190509_182940.jpg 20190509_182940.jpg
     
  4. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    hier ein Schaltplanauszug von dem ich denke das dieset Teil relevant ist...
     

    Anhänge:

  5. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Stammgast

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    schon mal den arbeitsstromkreis ( pin 3 u. 5 )im relaissockel gebrückt ?
    oder direkt bestrommt ?
     
  6. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Nein, noch nicht. Werde ich morgen machen. Jetzt wirds zu dunkel unterm Carport...

    Vom Steuergerät kommt auf der braunen Leitung (Pin 22) ein normales Dauerplus welches das Kraftstoffpumpenrelais schaltet, richtig? Dann kann ich das mit dem Multimeter messen.
     
  7. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Stammgast

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    das braune kabel vom stg hat die bezeichnung 31 und das ist masse
    das andere 15 ist schwarz und somit zündungsplus
     
  8. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Habe mit muße und zeit das mal versucht zu messen. Folgendes ist daber herausgekommen:

    Klemme 87 (BK RD) :
    Benzinpumpe direkt mit 12v bestromt und mit Klemme 30 überbrückt - Pumpe läuft an.
    Mit Sicherung F19 läuft die Pumpe.
    Ohne Sicherung F19 läuft sie nicht, egal ob ich Klemme 87 direkt bestrome oder überbrücke.


    Klemme 30 (RD BU):
    12v liegt an - Dauerplus

    Klemme 86 (BK):
    kein Strom

    Klemme 85 (BR):
    das Kabel (Signal) vom Steuergerät. Wie misst man das??



    ps: auf der Skizze ist der Relaissockel abgebildet. Deshalb sind 85 und 30 vertauscht.
     

    Anhänge:

  9. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    3.931
    Zustimmungen:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Um zu prüfen, ob eine Leitung Masse führt, einfach mit dem Multimeter gegen eine bekannte (Dauer)Plus-Leitung messen. Liegt tatsächlich Masse an, zeigt das Messgerät etwa 12V, zeigt es immernoch 0, ist die Leitung offen.
     
  10. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    OK, hatte angst das Steurrgerät zu bruzzeln, wenn ich die Leitung gegen Dauerplus messe. Egal.

    Stromkreis ist geschlossen - also gegen Dauerplus bei ausgeschalteter und eingeschalteter Zündung misst das Digitalmultimeter 12 V.
    Heißt das daß das Steuergerät i.O. ist?

    Dann muss das Problem auf der BK Leitung (Klemme 86) liegen, wo 12v drauf liegen müssten...
     
  11. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    So, jetzt habe ich mal die BK Leitung verfolgt und bin darauf gestoßen:
     
  12. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
  13. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    20190512_164300.jpg Sehr uminös... Nach dem Schaltplan müsste das der Lötpunkt S1005 (im roten Kreis) sein. Zwei BK Kabel an einem BK/GN verlötet.
    Am Lötpunkt habe ich Durchgang zur Klemme 86 (Multimeter piepst)...
    Also muss doch der Fehler davor liegen...

    Verzwickt und zugenäht. Soll doch das Grüne Stromhalterelais ne Macke haben?
     
  14. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    ich habe hier noch ein grünes - nagelneu - mit der Nummer:

    86AG12A623AB

    Draufsicht: nur grün mit einem schwarzen "T".

    Das alte, jetzt noch verbaute, hat die Nummer:

    86AG12A623AA

    Draufsicht: halb grûn, halb weiß mit einem grünen "T" im weißen Bereich.

    Auf beiden steht "engine control".

    Kann ich das ohne Bedenken austauschen?
     
  15. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Habe das alte nochnals geöffnet. Keine kalten Lötstellen und keine ausgelaufenen Kondensatoren.

    Habe dann den Arbeitsstromkreis durchgemessen. Tschja, da scheints am E-Magneten zu liegen. Mal hat es kontakt mal nicht. Glaube der ist mittlerweile zu schwach geworden.

    Habs wieder zusammengesetzt und wieder gesteckt. Zündung an, nix. Mal kurz gegengeklopft gegen das Relais, zack, Benzinpumpe lauft und Motor startet.

    Danke Jungs für eure Geduld. Man man, das geht jetzt schon fast 8 Jahre so...

    Kann ich das neue Relais (siehe ein Beitrag höher) benutzen?

    Danke Leute.
    Das gesparte Geld fürn Autotransport und Boschwerkstatt geht jetzt in die Rostbeseitigung und in eine neue Edelstahl Jetex Anlage. Dazu kommen noch die RS Stoßstangen, die auch noch lackiert werden müssen. Sitzbezüge usw. H-Kennzeichen winkt nächstes Jahr - oh wie geil, endlich...
     
    FBD II gefällt das.
  16. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Stammgast

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    ja das relais kannst nehmen
    AB ist nur die neuere ausführung von AA
     
  17. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    cool, habs günstig bei Ebay geschossen, für 30 oder 35 Tacken. OVP beim freundlichen knapp 100 tacken.
    Endlich mal was richtig gemacht :)
     
  18. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    3.931
    Zustimmungen:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Glückwunsch zur Fehlerfindung. Nach 8 Jahren "geht so" und einem Wochenende "geht garnicht" dürfte das wohl Erleichterung sein.

    Multimeter bei Spannungsmessung haben einen Widerstand von >1MOhm, also verschwindend geringen Stromfluss bei etwa 12V. Es gibt Bautiele, die einem das Übel nehmen, aber du kannst guten Gewissens davon ausgehen, dass Ein-/Ausgänge von Kfz-Steuergeräten nicht dazugehören. Schon garnicht in Relais-Kreisen, da produzieren die Spulen schon mehr Störung.
    Bloß nicht versehentlich auf Strommessung stellen, sollte aber klar sein ;)
     
  19. TS
    slowmo

    slowmo Forums Elite

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    München Hauptbahnhof, München, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Vielen Dank.


    ähm nö, anfang Februar war ich einmal kurz Einkaufen, weil er angesprungen ist. Nach dem abstellen zu Hause war aber wieder Funkstille, bis jetzt. Und eigentlich steht er seit Dezember ( wenn das Streugut Salz ausgebracht wird, bleits Auto stehen).

    Aber das Durchmessen und Fehler lokaliesieren geht eben nur, wenn der Fehler konstant da ist.
    Isser weg, was willste da messen? Kann alles sein...

    Ist genauso mit dem Fehlercode. Was war das fürn Auto vom Arbeitskollegen - glaube nen Opel. Motorkontrolleuchte geht an. Er fährt direkt zu einer Vertragswerkstatt, stellt aber dort den Motor ab. Na, und was ist? Im Fehlerspeicher steht nix und die Motorkontrolleuchte ist beim erneuten Start auch wieder aus...
     
  20. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Stammgast

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    multimeter benötigen für Volt- und Ampermessungen keine zusätzliche stromversorgung
    nur bei widerstandsmessungen gibt das multimeter eine prüfspannung aus
    was evt . zu zerstörungen an steuergeräten führen kann .
     

Diese Seite empfehlen

pkwteile.de