Felgen und Reifen erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 / Fusion" wurde erstellt von Engelmeier, 13. April 2014.

  1. Engelmeier

    Engelmeier Forums Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen! Darf seit Dezember einen 2007er fiesta mein eigen nennen! Wollte gestern die Sommerreifen drauf tun und musste dabei leider feststellen das einer der Reifen an der Flanke beschädigt ist! Scheinbar hat der vorbesitzer mit dem Rad mal nen Bordstein erwischt weil die Felgen an der stelle auch ziemlich ramponiert ist! Da man mir gesagt hat das ich jetzt nicht nur den defekten reifen tauschen kann sondern gleich zwei neue brauche habe ich mal geschaut ob ich nicht ein paar schöne Felgen mit reifen bei ebay kriege! Habe auch welche gefunden nur jetzt weiß ich ob ich die überhaupt fahren darf! Momentan habe ich 195 45 r16 als sommerreifen und die von eBay wären 205/40R17! Kennt sich da einer mit aus ob ich die fahren kann? Besten Dank schon mal!
     
  2. ST1302

    ST1302 Forums Bewohner(in)

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Leider können wir dir bei der geringe an Informationen nicht sagen ob du die Kombi fahren kannst.
    Entscheident neben deiner Angabe von 205/40R17 sind die Felgenmaße (ET, Lochkreis, Mittelzentrierring) und ob es ein Gutachten für den Fiesta gibt. Sonst wird es mit der eintragung etwas schwieriger. Stell doch mal einen Link zu der Auktion online. oder guck in unsere Übersicht der Rad/Reifen Kombinationen.
     
  3. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Und, wo ist das Problem ?
     
  4. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    12.081
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Tittenkofen
    Du kannst auch nur EINEN Reifen tauschen. Natürlich macht es Sinn, mindestens auf einer Achse zwei gleichwertige Reifen in Bezug auf Alter, Profiltiefe und Modell zu verwenden. Ich müßte jetzt auch in der STVZO nachsehen, ob und wenn ja wie das im Detail geregelt ist.

    Aber selbst zwei neue Reifen sind bei 195/45R16 auch nicht so das Problem.
     
  5. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.116
    Zustimmungen:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Dazu gibt es dort nicht viel an Regelung...

    Grundsätzlich ist es nicht verboten, Reifen unterschiedlichen Herstellers, Alters und Güte auf einer Achse zu fahren, solange sie die selbe Dimension aufweisen und beides beides Radialreifen sind (letzteres sollte zu 99,9% gegeben sein). Starke Abweichung oder sogar Mischung Sommer/Winter/Ganzjahr gibt allenfalls einen "geringfügigen Mangel".

    Für das Fahrverhalten ist es aber sehr empfehlenswert, gleichartige Reifen pro Achse zu montieren. Die Größe kostet ja auch nicht die Welt, da lohnt der Geiz nicht.
    (extreme Abweichung vorne/hinten ist nebenbei erwähnt auch nicht das gelbe vom Ei, wenn dir der Hintern weg ist, hilft der Grip vorne auch nurnoch begrenzt, wenn die alle schon kurz vor runter sind, sollte man auch über 4 neue nachdenken)



    Zu den neuen Felgen... Es gibt zulässige Felgen mit 205/40 Bereifung, müssen aber in jedem Fall von TÜV abgenommen werden, da nur beim ST serienmäßig. Ob das bei deinen angesprochenen möglich ist, keine Ahnung, dazu müsste man wissen um welche Felge es sich handelt.