1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fiesta MK3 Autoradio Update auf Alpine Problem

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von XR2i- Racer, 10. Mai 2020.

  1. XR2i- Racer

    XR2i- Racer Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hi Folks,

    Bin totaler Laie was Musik im Auto angeht.

    Bis jetzt hatte ich ein Blaupunkt- Autoradio, welches über einen Spezialadapter mit 4 Ausgängen an meine Endstufe (u-dimension 5.4x) angeschlossen war. Von der Endstufe ging dann die Musik an mein Frontsystem (MT und HT mit einer Weiche) und an den Subwoofer.

    Nun wollte ich ein Alpine- Autoradio CDE 183BT (https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4248593_-cde-185bt-alpine.html) einbauen und habe festgestellt, dass dieser hinten 6 Anschlüsse besitzt und nicht mehr über einen speziellen Adapter angeschlossen wird. Dann hab ich einfach die 4 blauen Kabel direkt angeschlossen. Nun habe ich das Problem, dass mein Subwoofer auch Musik spielt anstatt nur die Bässe zu brummen. Eigentlich hätte ich den ja über die Subwoofer- Ausgänge vom Alpine- Radio anschliessen sollen. Oder etwa doch nicht?

    Nun meine Frage:

    - Was muss ich tun, damit wieder alles sauber läuft?
    - Kann ich den Subwoofer direkt an das Alpine- Radio anschliessen? oder muss ich das zwingend über die Endstufe machen?

    Danke für Eure Hilfe...

    Grüsse aus der Schweiz
     

    Anhänge:

  2. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Die unteren beiden Cinch-Ausgäbge am Radio sind Subwoofer Ausgänge. Hätte erwartet, dass hier auch nur tiefe Frequenzen rauskommen...
    Laut Bedienungsanleitung (https://www.alpine.de/fileadmin/user_upload/manuals/car_audio_manuals/CDE-183BT/OM_CDE-183BT_DE.pdf) Seite 19 kann man im Radio einen Tiefpassfilter aktivieren (SUBW LPF). Welche Frequenz ideal ist, musst du ausprobieren.

    Alternativ oder zusätzlich hat die Endstufe aber auch einen eingebauten Filter, wenn ich das auf die Schnelle richtig sehe. Stelle dem Filter auf Tiefpass für die Sub-Eingänge (der kleine Schalter neben den blauen Steckern auf „LP“) und passe am Regler die maximale Frequenz (FREQ 50-200 Hz) an. Dann kommt nur noch Bass raus, auch wenn aus der Vorstufe am Radio das volle Spektrum kommt.

    Sub direkt am Radio ist theoretisch möglich, aber selten empfehlenswert. Du würdest den Lautsprecher tendenziell an die hinteren Ausgänge legen, da High-Level Sub-Out eher ungewöhnlich ist. Dann hast du zum einen wieder das gleiche Problem wie jetzt, nämlich zu viele Höhen. Zum anderen fehlt I.d.R. einfach Leistung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2020
  3. TS
    XR2i- Racer

    XR2i- Racer Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein, Germany
    Mitgliederkarte:
    Danke für deine fixe und ausführliche Antwort...
    Werde das in den nächsten Tagen gleich mal ausprobieren...
     

Diese Seite empfehlen