1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

geringe Fahrleistung

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk8" wurde erstellt von ThomasBS, 30. Dezember 2019.

  1. ThomasBS

    ThomasBS Forums Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Mitgliederkarte:
    Liebe Fiesta-Fahrer!

    Ich fahre einen MK8 und habe mit ihm ein sehr großes Problem: die Batterie. Meine durchschnittliche Nutzung sind 1 mal 100km pro Monat. Das Ergebnis: die Batterie ist ständig leer. Dem beugte ich bislang vor, in dem ich alle 14 Tage eine Rundfahrt um meinen Wohnort machte. Aber das ist völlig doof. Jetzt kam ich auf die Idee die Klemme von der Batterie zu lösen. Normalerweise geschieht dies ja mit der Minus-Klemme, aber die ist ziemlich verbaut. Was geschieht, wenn ich die Plus-Klemme von der Batterie löse? Klar, bleibt dann die Uhr stehen. Aber birgt diese Lösung technische Gefahren?

    Ich freue mich über sachdienliche Hinweise und wünsche einen guten Tag.
     
  2. Free936

    Free936 Forums Semi-Profi Forenspender

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Reichsachsen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Ich gehe mal davon aus das du noch Neuwagen Garantie hast. Somit würde ich sagen stell das Auto deinem Fordhändler vor die Tür und lass das Problem nicht deins sein. Klingt so als würde ein Steuergerät oder ein klein Verbraucher deine Batterie leer ziehen. Vom Prinzip her ist es egal ob du Plus oder Minus abklemmst. Deine Radioprogrammierungen sind weg und jenach Ausstattung auch noch andere Komfortspeicherungen (Bluetooth, Klima usw.).
     
  3. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.799
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Tittenkofen
    Gewährleistung oder Garantie? Und was trifft auf die Batterie zu? Garantie wohl nicht. Gewährleistung? Eher auch nicht.

    Wenn die Batterie das Prozedere schon einige Male durch hat, wäre es ohnehin besser, eine neue zu kaufen. Bekommt man für solche Autos nachgeschmissen wenn man die nicht direkt bei Ford kauft und auch nicht um diese Jahreszeit, wo üblicherweise die Batterien öfter mal verrecken. Im Frühjahr wollen die Händler den Lagerbestand loswerden, da gibts die billiger.

    Was man allerdings jetzt schon (selber) machen kann, ist den Ruhestrom messen. Mehr würde die Werkstatt ja auch nicht machen.
     
    Free936 gefällt das.
  4. TS
    ThomasBS

    ThomasBS Forums Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Mitgliederkarte:
    Es ist die dritte Batterie. Und es wäre mein vierter Besuch beim Händler. Bei den bisherigen Untersuchungen wurde kein Fehler an der E-Anlage des Fiesta festgestellt. Die wiederholte Erklärung der Monteure: die Module ziehen so viel Strom, dass die Batterie immer nach gut 2 Wochen leer sein wird. Ich soll einfach mehr fahren, dann entläd sich die Batterie auch nicht...
    Bleibt also meine Frage: besteht eine Gefahr, wenn ich für die Dauer des Stillstands das Pluskabel abklemme?
     
  5. Free936

    Free936 Forums Semi-Profi Forenspender

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Reichsachsen, Germany
    Mitgliederkarte:
    Wie gesagt einen Versuch ist es wert der Plus Pol sollte nur die ersten Paar Minuten die Karosserie nicht berühren weil sich die Restspannung sonst mit einem Kurzschluss entlädt, das ist nicht so Gesund für die Steuergeräte. Vielleicht baust du dir einfach einen Batteriehauptschalter ein oder du holst dir ein Erhaltungsladegerät. Wenn du eine Steckdose in der Nähe von Auto hast.
     
  6. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Bewohner(in)

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    Einmal 100km pro Monat?
    Das wären 1200km im Jahr
    das sich da die Batterie entleert ist dann auch kein Wunder.
    Und mal ehrlich , dafür braucht man nicht wirklich ein Auto .
     
    ThomasBS, FBD II und Free936 gefällt das.
  7. TS
    ThomasBS

    ThomasBS Forums Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Mitgliederkarte:
    Vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen