1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kupplung fiesta

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 / Fusion" wurde erstellt von Fiestix, 17. Mai 2021.

  1. Fiestix

    Fiestix Forums Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Idstein, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Hallo ihr Wissenden,
    Ich habe eine Frage zum Entlüftungsnippel der Kupplung am Fiesta 2006 5Gang.
    Die Kupplung hat kaum Widerstand. Habe den Splint herausgezogen und dann auch den Nippel.
    Der kam auch ganz leicht raus. Auf dem Nippel ist ein kleines Stück Schlauch! ca. 2-3 mm.
    Müsste da nicht ein ganzer Schlauch sitzen, Ist der evtl. abgerissen?
    Ich habe ehrlich gesagt nicht viel Ahnung von dem Modell, das Auto von meinem Patenkind, komme aber mit Citroen und Saab sehr gut klar.
    Also meine Frage:
    War da ein ganzer Schlauch?
    Wenn ja, kann ich den ersetzen?
    Wäre sehr dankbar für Hilfe
    Schöne Grüße
    Fiestix
     
  2. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:
    Das sollte eigentlich ein Dichtring sein.
    Weiß aber nicht,ob's den einzeln gibt.
     
  3. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Mythos

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    Da muß man keinen Splint rausziehen und ach das Entlüfternippel nicht .

    Das Entlüfternippel wird gedreht zum entlüften .
    Und auf dem Nippel ist nur eine Staubkappe .

    Wenn die Kupplung keinen Druck hat ist entweder Luft im System weil etwas undicht ist
    meist Geber oder Nehmerzylinder

    oder die Tellerfeder der Kupplung ist gebrochen .

    Bilder vom Objekt helfen ungemein bei Unsachkenntnis zum System.
     
  4. TS
    Fiestix

    Fiestix Forums Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Idstein, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Vielen Dank für die schnellen Antworten,
    dann ist also das schwarze Gummistück auf dem Entlüftungsnippel die Dichtung.
    Habe natürlich alles wieder zusammengebaut.

    Wie geht denn das Entlüften vor sich?
    Ich stecke einen Schlauch auf den Nippel und öffne ihn? Links rum nehme ich an.
    Pumpt einer auf der Kupplung?
    Motor an?

    Gibt es hier eine Beschreibung?

    Dann muss ich den Flüssigkeitsverlust herausfinden.
    Es tropft nirgends etwas runter.
    Sitzen Nehmer und Geber in derGetriebeglocke? Komme ich da so dran oder muss das Getriebe raus?

    Schöne Grüße
     
  5. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Geberzylinder sitzt im Fahrerfußraum an der Pedaleinheit (dem Weg des Kupplungspedals folgen, lässt sich schwer verfehlen), Gegenstelle am Getriebe entsprechend der Nehmer. (vom Wortlaut her eigentlich fast selbsterklärend)

    https://workshop-manuals.com/ford/f...oval_and_installation/clutch_master_cylinder/
    https://workshop-manuals.com/ford/f...moval_and_installation/clutch_slave_cylinder/
    (falls nicht klar, hier master = Geber, slave = Nehmer)

    Entlüftung z.B. im 2-Personen Betrieb, Druckaufbau über das Pedal und Luft über den Nippel rauslassen, nach Bedarf Bremsflüssigkeit nachfüllen. Wenn's Luft ist, hat das aber i.d.R. einen Grund, würde also in jedem Fall einmal die Zylinder genauer anschauen.
     
  6. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Mythos

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    Kontrolliere erstmal innen am kupplungspedal ob es dort feucht ist am geberzylinder .
    Für den Nehmer mus das Getriebe raus , aber wenn der defekt ist , dann tropft es unterm Getriebe.

    Pumpen am Kupplungspedal zum entlüften ist nicht die beste Option.
     

Diese Seite empfehlen