MK1 XR2 Motor und Getriebe gesucht

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk1/Mk2" wurde erstellt von Axxis, 9. Juli 2012.

  1. Axxis

    Axxis Forums Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    Hallo Fiesta MK1 Gemeinde,

    als ich 1990 meinen blauen 82er XR2 verkauft habe, wusste ich nicht, dass er mir über 20 Jahre und ungefähr 10 Autos aller Marken so fehlen könnte. Jetzt habe ich die Möglichkeit einen in Farbe und Ausstattung (Sonnendach) identischen XR2 zu bekommen.
    Die Karosserie ist so gut wie rostfrei und soweit ich es erkennen konnte, ist der Wagen komplett bis auf:

    Motor und Getriebe!!!!

    Und nun meine Frage an Euch:

    Wie realistisch ist meine Chance einen kompletten Motor mit Getriebe zu bekommen und wenn überhaupt, was würde mich der Spaß kosten?!

    Fragende Grüße

    Patrick
     
  2. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    12.195
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Tittenkofen
    Einen 1.6er Kent mit Vierganggetriebe für einen 1er XR2?

    Chancen schlecht bis sehr schlecht und kostet viel Geld. Problem ist, daß der Motor nicht gerade oft verbaut wurde und wenn ich mich recht erinnere auch zuletzt im XR2. Zudem wurde der 1.6er Kent in diversen Kitcars verbaut und die Fahrer suchen auch Ersatz und bei denen sitzt das Geld etwas lockerer als beim Durchschnittlichen Fiesta-Fahrer. Also wenn man einen bekommt kann man mehrere hundert Euro dafür rechnen und dann steht i.d.R. trotzdem noch eine Revision ins Haus.

    Das Vierganggetriebe ist einfacher, das gabs ja bis zum 3er Fiesta und war auch im Escort 3/4 noch verbaut. Hat zwar vielleicht nicht immer die passenden Übersetzungen, aber immerhin.

    Alternative: CVH aus dem 2er XR2 einbauen (da kann man auch die 1.6er K-Jet Motoren verwenden, die gibts wie Sand am Meer) und damit zufrieden sein oder einfach fahren bis doch mal ein 1.6er Kent zu haben ist.
     
  3. TS
    Axxis

    Axxis Forums Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    1.6er CVH mit K-Jet Einspritzung?! Ist das der Motor aus dem XR3i?

    Ist der Umbau aufwändig und was sagt der TÜV dazu?
     
  4. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    12.195
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Tittenkofen
    Ja. XR3i ohne Kat 105 PS, Escort 3/4. Ist bis auf den Motorcode und ein minimalst anderes Nockenwellenprofil der gleiche Motor. K-Jetronic weg, XR2-Vergaser drauf, fertig. Der Aufwand sollte nicht so groß sein, kleine Änderungen am Motorhalter sind wahrscheinlich nötig, und mit der Lichtmaschine muß man wohl etwas tricksen. An die 4-Gang-Getriebe paßt der Motor, der Rest sind Kleinigkeiten.

    Der TÜFF dürfte nichts dagegen haben, solange Du kein H-Kennzeichen willst. Wobei es das nach dem Anforderungskatalog vom TÜV Süd auch schon ab 1982 gibt, weil es den CVH auch seit der Zeit gibt. Ansonsten haben beide XR2 (jedenfalls an der Vorderachse) die gleiche Bremsanlage, die nahezu unverändert auch im XR2i 16V verwendet wurde.

    Die Originalheimer hier im Forum bekommen wohl grad wieder einen Herzinfarkt aber lieber einen XR2 fahren als ihn ohne Motor in der Garage vergammeln lassen ;)
     
  5. Net Flanders

    Net Flanders Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Troisdorf, Germany
  6. fiestayoungtimer

    fiestayoungtimer Forums Stammgast

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruehl, Germany
    Hätte einen im Angebot !

    Kompletter Xr2 oder mach mir ein Angebot per PM für Motor und Getriebe
     
  7. TS
    Axxis

    Axxis Forums Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    So, nach längerem suchen und nach Nachdenken habe ich mir die 2 XR2 aus Bayern, (Hemau) gekauft. Der Verkäufer ist ein super Kerl und hat mir noch jede Menge Teile dazugelegt.

    @ Net Flanders DANKE!!!!

    Beide Karosserien sind in einem für ihr Alter guten Zustand und nur 6 Fahrgestellnummern auseinander. Also werde ich ich den kompletten wieder so herrichten wie es gehört und den 2ten möchte ich zum Rallyeauto umbauen.

    Und dazu brauchte ich euere Hilfe?!

    Der original 1,6er Kent Motor ist mir zu teuer und auch zu schade um so was zu verblasen. Ich habe mir für 50 EUR einen 89er CVH Motor mit Getriebe aus einem XR3i zugelegt.

    Also erst mal weg mit der Einspritzanlage aber was hänge ich denn dann daran, mal abgesehen von 2Stück 45er Weber?

    Bei dem Getriebe ist der 5te Gang doch nur angeflanscht, würde das gehen, einfach auf die 5te Welle zu verzichten?
     
  8. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    12.195
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Tittenkofen
    45er? Dann wohl doch eher 40er. Aber wenn man schon einen CVH einbaut, dann kann man die Einspritzanlage auch behalten ;)

    "nur angeflanscht" hört sich natürlich nett an, aber das ganze Gehäuse vom Getriebe ist anders. Und wenn Du nicht wichtige Teile aus der Karosse schneiden willst, wirst Du das 4-Gang weiter verwenden müssen.
     
  9. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Wenn Du den 5. Gang abbaust und dann das Gehäuse vom 5. Gang, dann gucken die 2 Wellen recht weit aus dem 4.gang-Gehäuse.
    Die müssten dann gekürzt werden, dann muss da nen Deckel drauf ähnlich dem der auf dem 5. Gang sitzt.
    Nicht unmöglich, aber viel zu aufwendig als nen 4. Gang zu finden.

    Der zetecinside hat ja das 5.gang im MK1, da kannste sehen was da an der Karosserie geschnitten wurde.......
     
  10. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    131
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    4-Gang Getriebe

    Hier nochmal ein paar Zahlen vom Januar diesen Jahres.
    Die Unterschiede liegen im 4.Gang und der Differenzialübersetzung.


    Als Alternative wäre Escort MK3 Getriebe 1,1Ltr Motortyp GS.
    Das ist ein 3+E Getriebe. Achsantrieb ist 3,58 : 1.
    Fiesta 4-Gang sollte 4,09 : 1 sein.


    So,hier noch mehr Zahlen für 4-Gang Getriebe:


    Fiesta 1 1,0 OHV VAL ..40PS = 3,59 / 2,05 / 1,35 / 0,96 ....A 4,06
    Fiesta 1 1,1 OHV VAL ..45PS = 3,59 / 2,04 / 1,35 / 0,96 ....A 4,29
    Fiesta 1 1,3 OHV Kent. 66PS = 3,58 / 2,05 / 1,35 / 0,96 ....A 3,84
    Fiesta 1 1,6 OHV Kent .84PS = 3,54 / 1,90 / 1,28 / 0,96 ... A 3,58
    Fiesta 2 1,1 OHV VAL ..50PS = 3.58 / 2,04 / 1,30 / 0,88 .... A 3,58
    Escort 3 1,1 OHV VAL ..50PS = 3,58 / 2,04 / 1,30 / 0,88 .....A 3,58
    Escort 4 1,4 CVH .........75PS = 3,59 / 2,04 / 1,32 / 0,95 .... A 3,84
    Escort 4 1,6 CVH .........79PS = 3,15 / 1,91 / 1,28 / 0,95 .....A 3,58

    Geändert von FBD II (05.02.12 um 09:35 Uhr) Grund: Anpassung ​
     
  11. TS
    Axxis

    Axxis Forums Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    Also gut, die Karosserie bleibt wie sie ist, also 4 Gang!!!

    Ich hätte da preiswert ein 5 Gang Getriebe abzugeben.
    Hat denn wer zufällig ein 4 Gang Getriebe übrig?

    Soll ich wirklich den CVH Motor als Einspritzer laufen lassen?

    Was müsste ich denn dann an der Elektrik alles ändern?

    Versorgung elektr. Kraftstoffpumpe?!
    Versorsorgung Steuergerät?
    Was braucht denn die Kennfeldzündung?
     
  12. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    131
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim

    Würd ich nicht machen.
    Wenn schon 1,6er CVH dann in Vergaserausführung.
    Ob Registervergaser oder Doppelvergaser spielt dann keine große Rolle.
     
  13. DJShadowman

    DJShadowman Forums Inventar

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg, Germany
  14. TS
    Axxis

    Axxis Forums Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    Ich glaube das mit der Einspritzung wird mit doch zu aufwändig.

    Mache ich mich auf die Suche nach einem Weber 2V Vergaser oder was da noch so drauf passt.

    Also brauche ich:

    ein 4 Gang Getriebe
    einen Weber 2V Vergaser oder ähnliches
    eine Ansaugbrücke

    und mal sehen was da noch so dazu kommt?!
     
  15. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    12.195
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Tittenkofen
    Also wegen der EFI würde ich mir den Aufwand ohnehin nicht machen. Aber wenns ein EFI-Motor ist, brauchst Du einen anderen Zylinderkopf für Vergaserbetrieb. Wenns ein 1.6er mit 90 PS war, dann ists auch nicht der Bringer, weil der nicht ordentich verdichtet war. Sinn macht lediglich der 105 PSer aus dem XR3i ohne G-Kat. Dafür brauchst Du nur: ein halbes Dutzend Kabel, zwei Relais (auf den Diodenblock kannst Du verzichten), den Einspritzertank (alternativ Catch-Tank Lösung aus dem Golf 2 GTI). Das wars.

    Der Motor wäre dann auch die Basis für einen 2V-Umbau. Motor ist bis auf ein etwas anderes Nockenwellenprofil der gleiche wie im XR3 und XR2 bis 86. Verteiler ist zu behalten, Ansaugbrücke + Vergaser dann vom XR
     
  16. TS
    Axxis

    Axxis Forums Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    Na gut!

    also brauche ich:

    ein 4 Gang Getriebe,
    einen passenden Vergaser,
    eine Ansaugbrücke,
    einen Zylinderkopf

    und die Sache mit dem Tank verstehe ich offen gesagt nicht?!
     
  17. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    12.195
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Tittenkofen
    Wars ein EFI-Motor? Dann brauchst Du einen Zylinderkopf. Da kannst Du aber den vom Escort Turbo und vom 1.6er KE-Jetronic (90 PS) auch verwenden.

    einen anderen Tank bräuchtest Du, wenn Du auf Einspritzer umbauen möchtest. Denn bis 89 gabs nur für den 1.4i einen Tank mit integriertem Reservoir.
     
  18. TS
    Axxis

    Axxis Forums Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    Das ist er,

    [​IMG]

    ein 89er CVH MFI G-Kat, genau der auf dem Foto.

    Da sollte man(n) doch was damit anfangen können?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2012
  19. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    12.195
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Tittenkofen
    jein. Der hat andere Kolben und damit nur 8,5:1 Verdichtung. Die XRs hatten 9,5:1 und die EFIs 9,9:1. Wäre Ideal für einen Turboumbau. Die hatten 8,3:1 ;)

    Zylinderkopf ist der gleiche wie bei den XRs, geht auch für Vergaserbetrieb weil gleiche Einlaßkanäle.
     
  20. TS
    Axxis

    Axxis Forums Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    Gut, aber das mit Rallye Auto ist mein Ernst. Daher ist mir auch klar, dass ich ohne entsprechende Veränderungen und ohne eure Hilfe nicht wirklich weit komme.

    Vielleicht stelle ich mich mal kurz hier vor, da ich das Gefühl habe, hier wirklich gleichgesinnte gefunden zu haben.

    Mein Name ist Patrick und ich bin ein 1969 Baujahr, verheiratet mit einer jungen Frau, Besitzer eines alten Hauses, Vater von 2 Töchtern und Herrchen eines dickköpfigen Hundes der Rasse Beagle, nebenher versuche ich noch Geld zu verdienen, und dass so, dass alle Mitglieder meiner Familie irgendwie ihren Spaß haben.

    Als Sohn eines Abteilungsleiters des Ford Werkes in Saarlouis und ehemaliger Azubi zum KFZ Mechanker eines Ford Haupthändlers habe ich, warum auch immer, dass blaue Oval irgendwie im Blut.

    Deshalb will ich jetzt mal Butter bei die Fische machen, und nicht nur eine Familienschaukel fahren, sondern wirklich einen Xr2 in der ADAC Retro Rallye Serie fahren um Spaß zu haben. Nebenher soll aber auch auch der Anfangs erwähnte orginale XR2 nich benachteiligt werden.

    Ich hoffe hier bei euch viele Gleichgesinnte zu treffen, um meinen Traum auch verwirklichen zu können.

    Also freue ich mich wirklich über eure Ideen und eure Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Viel Grüße, Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2012