MK2 Diesel startet nicht

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk1/Mk2" wurde erstellt von 11hunderter, 13. Februar 2024.

  1. 11hunderter

    11hunderter Forums Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hebertsfelden, Germany
    Servus zusammen!
    Ich wollte heute meinen MK2 Diesel nach längerer Standzeit (ca. 6Jahre) wieder zum leben erwecken.
    Leider wollte er nicht so wie ich..
    Auch mit Startpilot (Bremsenreiniger ) ging nichts.


    hat jemand Ahnung was da faul ist oder sein könnte.

    Ich glaube er fördert keinen Treibstoff nach vorne
     
  2. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Weiser

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    Aber mit Startpilotspray sollte er zumindes anspringen und kurz die Lebensgeister wecken .
    Einen Diesel solange rumstehen zu lassen ist nicht unbedingt die beste Lösung.
     
  3. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    131
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Das alte Schätzchen braucht auf jeden Fall Vorglühen.
    Funktioniert daß?
    Eventuell Kabel abklemmen,separat betreiben.
    Steuerzeiten?(Zahnriemen?)
    Schraubanschlüsse an Düsen öffnen - Kommt Kraftstoff an?
    Alle 4 Zylinder gleichmäßig?
    Abschaltventil an Pumpe in Ordnung?
     
  4. miguel.st

    miguel.st Forums Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Pumpe undicht und dadurch leergelaufen? Hatte ich im 1,6D Escort, ist der gleiche Motor.
    Hat nicht mal besonders doll gekleckert, aber das hat gemacht dass ich ewig starten musste, dann lief er normal aber beim nächsten Abstellen über Nacht ging es wieder los. Einmal alle Dichtungen der VE Pumpe neu und schon läuft wieder alles tadellos.
    Der Dichtsatz ist billig, aber das ist nicht so ganz ohne die Pumpe auszubauen und auseinanderzunehmen. Es gibt da brauchbare Anleitungen zur Bosch VE von den VW Pölern