1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

MK4 goes RS2000 - einige Fragen

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk4 / Mk5" wurde erstellt von Xaero, 15. April 2007.

  1. Xaero

    Xaero Forums Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Nabend!

    Letzte Woche habe ich ein gutes Angebot für einen RS2000 Motor inkl. sämtlichen Zubehör bekommen. Nach kurzem Überlegen stand der Entschluss fest, dass der Motor in meinen MK4 soll und habe den Kram heute abgeholt. Allerdings hab ich noch keinen Motorumbau hinter mir und somit einige Fragen dazu:

    - Ich habe die komplette Vorder- und Hinterachse dabei bekommen. Lässt sich die Bremsanlage vorne und hinten ohne Weiteres umbauen? Müssen irgendwelche Teile wie HBZ ausgetauscht werden oder kann ich das alles von mir übernehmen? Wie sieht´s mit meinem ABS aus?

    - Kann ich mein jetziges Getriebe von 1.25l, 16V vorerst übernehmen? Wenn ja, gibt´s Bedenken bzgl. der Haltbarkeit? Welches Getriebe wäre sonst gut geeignet für den Motor?

    - Der MK4 hat sicher einiges mehr an Elektronik im Auto als der Escort RS2000. Können hier Probleme auftreten dass vielleicht irgendwas später nicht mehr nutzbar bzw. kompatibel ist?

    - Da der MK4 ja auch auf dem MK3 basiert, sollte der Motor doch ähnlich wie beim MK3 einzubauen sein, oder? Gibt´s wichtige Teile am Auto, die unbedingt durch andere ersetzt werden müssen wie z.B. Kühler etc.?

    - Hat vielleicht noch jemand den ein oder anderen Tip für mich?

    PS: Dass der Motor wegen der Abgasnorm nicht ohne weiteres in den MK4 eingebaut werden kann, ist mir bewusst. Das Problem ist aber zu lösen, also bitte keine Diskusion darüber anfangen.
     
  2. FoFiSilber

    FoFiSilber Forums Inventar

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Die Sättel an der Vorderachse kannst du übernehmen. Hinten musst du um das ABS beizubehalten aber bei einer Fiesta-kompatiblen Trommel bleiben oder irgendwas z.B. auf Focus-Basis selber bauen.
    Ob das ABS danach funktioniert hängt einzig und allein davon ab, wie gut du löten und Motorkabelbäume bauen kannst.

    Ich würd mal spontan sagen ja und ja. Ich würd da auf Verdacht an ein Getriebe vom 1,7er Puma denken. Bin mir aber nicht 100% sicher, ob die RS2000 Maschine ans Fiestagetriebe passt.

    Dass das Motorsteuergerät beim RS2000 an einer anderen Stelle als beim Fiesta sitzt ist denke ich klar. Der RS2000 Kabelbaum hat auch keinen Fiesta-Sicherungskasten (der aber beim Fiesta Bestandteil des Motorkabelbaums ist und den Übergang zwischen Innenraum- und Motorkabelbaum darstellt)
    Folglich musst du den Motorkabelbaum wohl relativ komplett selber bauen. Was dann funktioniert und was nicht hängt wiederum davon ab, wie gut (fehlerfrei) du einen fürdein Projekt passenden Motorkabelbaum bestehend aus maßlich angepasstem RS2000 Kabelbaum mit Fiesta-Sicherungskasten bauen kannst.

    Ich tippe mal auf Motorhalter. Die sind nämlich beim MK3 anders als beim MK4. Was sonst noch getauscht werden muss: Keine Ahnung.


    Wer trägt dir den Spaß denn dann nach dem Umbau ein?
    Ahso, mach Fotos ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2007
  3. eintragen wird das keiner... ;) jedenfalls kein "richtiger" TÜV...
     
  4. Fordtuner

    Fordtuner Forums Inventar

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich, Germany
    Mitgliederkarte:
    hast das schonmal mit dem TÜV abgeklärt ob der dir das einträgt, soweit ich weiß wird dir das keienr eintragen also mir wurde bein den TÜVs gesagt nein machen wir nicht selbst nicht mal bei Hot Wheels und die tragen schon ne ganze Menge ein.

    Also lieber infos einholen bevor du anfängst.
     
  5. Jettamatse

    Jettamatse Forums Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Hinterachse Scheibenbremse

    Hallo!
    Zu der RS2000-Scheibenbremse am MK4 MIT ABS kann ich Dir sagen, wie es geht!
    Also:
    Du hast das Problem, dass es die RS2000 nie mit elektronischem ABS an der Hinterachse gegeben hat. Also hat diese Scheibe hinten von je her erst einmal keine Möglichkeit, die ABS-Sensorik so ohne weiteres zu nutzen.
    DU must folgendes bauen:
    Man nehme eine Trommelbremse hinten eines kleinen Escort der letzten Baujahre (1,4 oder 1,6 oder so) MIT ABS, und zwar der mit der dritten Front. Wichtig ist hierbei, dass der das elektronische ABS hat. Das erkennst Du daran, dass fahrerseitig im Motorraum ziemlich in der Nähe der Spritzwand ein silberner und quadratischer Alu-ABS-Block mit einer runden schwarzen Röhre (die Pumpe des ABS) drauf zu finden ist, in den 6 Bremsleitungen hineingehen, vier in Reihe und zwei an den Außenkanten darüber.
    j
    Du baust also diese Trommelbremse hinten MIT Achszapfen ab, also die vier Schrauben von innen am Achskörper lösen, die beiden Nieten ausbohren und die ganze Trommel abnehmen.

    Dann zerpflückst Du die abgebauten Trommeln und separierst die Achszapfen mit den ABS-Sensoren.

    Die RS2000-Bremse zerpflügst Du auf die gleiche Art.

    Das Ziel ist quasi, die RS2000-Bremse mit den ABS-Achsstümpfen der Trommelbremse zu kombinieren, was auch hinsichtlich der Geometrien passt. Das Ergebnis ist eine ABS-fähige RS2000-Bremse, die auch an die neuen HA-Maße des MK4 passt.

    Zwei Probleme gibt es, die zu lösen sind!

    1.
    Der Sensorring passt nicht auf die Nabe der RS2000-Bremse. Der Durchmesser ist hier zu klein, der Ring hält nicht. Ich habe mir kleine Adapterringe gedreht, die ich auf die RS2000-Naben aufgepresst habe um dann die Ringe zu befestigen.

    2.
    Das Abschlussblech hinten der Scheibenbremse passt nicht auf die neuen Abmessungen des Lochbildes des neuen Achszapfens und des Hinterachskörpers. Hier muss das Lochbild erweitert werden. Dabei ist auf PEINLICHSTE Zentrierung aller Komponenten zu achten, weil sich sonst die Handbremse sofort zerlegt und alles schwingt un rappelt. Weiterhin muss das Blech zum Achskörper hin angepasst werden. Dies kann durch ein Distanzstück geschehen, was gleich ermöglicht, die Spur noch um ein oder zwei Zentimeter hinten zu verbreitern!

    Wenn man das macht, gibt es auch hinten keine Probleme!

    Viele Grüße,
    Matse
     
  6. Die_Oma

    Die_Oma Forums Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    3.911
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Cologne, Germany
    Mitgliederkarte:
    :lupe: da haste ja einiges vor wenn alles fertig ist sach bescheid dan komm ich rum :)
     
  7. fofi_jbs

    fofi_jbs Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    also ich würde sagen, dass der motor nicht passt ohne weiteres, weil wie schon gesagt, die motorhalterungen absolut nicht übereinstimmen. dass macht ne menge an umbau nötig, sodass er später auch richtig sitzt und die antriebswellen richtig passen etc.

    Als Getriebe würde ich ein MTX 75 verbauen, weiß aber auch nicht ob es in mk4 passt.

    Ich würd da lieber nen 1,7er Puma Motor bevorzugen.

    da hast du weniger probleme mit einbau und auch eintragung.
     
  8. FoFiSilber

    FoFiSilber Forums Inventar

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Wenn ich das richtig im Kopf hab, dann passt das MTX75 wohl eher nicht, weil es ne Ecke größer ist. Ist wohl zumindest beim MK3 so - und weil MK3 und MK4 getriebetechnisch abgesehen von der Kupplungsbetätigung ziemlich identisch sind, vermute ich dass es nicht ohne weiteres passen wird.

    Ich würd auch eher auf einen 1,7er setzen - da weiss man wenigstens, wie man die Kiste ans laufen bekommt und ht hinterher keine Probleme mit dem TÜV. Aber Xaero wird schon wissen was er macht - sonst hätte er sich wohl nicht mal eben nen Motor samt Zubehör gekauft.

    BTW: Hat der RS2000 ne Wegfahrsperre?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2007
  9. x0n`fleXus

    x0n`fleXus Forums Weiser

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    das immer alle einen einreden wollen auf 1,7er umzubauen .. damit alle damit rumfahren .. das viel umbauten bevorstehen ist normal aber dafür schraubt man am auto auch .. immer die gleiche leier hier.
     
  10. Bl4cKHunt3r

    Bl4cKHunt3r Forums Profi

    Registriert seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Bin ja mal gespannt, bitte photos. An dem motor passt ein fiesta getriebe.

    Zwecks eintragung, wenn es hotwheel net einträgt bleibt dir nur noch SAT-Tuning in Euskirchen. aber da würde ich vorm umbau anfragen, sicher ist sicher und das nötige kleingeld parat halten.


    Mfg Bl4ckHunt3r:wink:
     
  11. Pornostar

    Pornostar Forums Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    4.788
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    @Xon

    Soviele haben den 1.7ner auch nicht, den meisten ist der Fiesta nicht soviel Wert *g*
     
  12. TS
    Xaero

    Xaero Forums Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Hmm, das mit der Bremse an der Hinterachse scheint ja doch einiges an Arbeit zu sein um diese ABS fähig zu machen. Ich denke aber, das sollte zu schaffen sein.

    Der Umbau auf RS2000 wird auf jeden Fall statt finden. Die Sache mit der Eintragung steht schon fest und wurde bereits abgeklärt. Die Sache befindet sich zwar am Rande des legalen aber eingetragen bekomme ich ihn ohne größere Probleme.

    Dass der Umbau auf 1.7l um einiges einfacher ist, ist mir bewusst. Für das Geld, was ich für den RS2000 hingelegt hab wird es aber sehr schwierig einen Puma Motor zu finden. Das Geld was ich hier spare, kann ich ohne Bedenken in die Eintragung, Bremsanlage, benötigtes Zubehör etc. stecken und komme später immernoch günstiger weg (ausser vielleicht beim Spritverbrauch ;)).

    Das Getriebe vom Escort soll nicht in den Fiesta passen wie ich bis jetzt gehört hab. Evtl. ist es ja möglich das "Innenleben" des Getriebes zu übernehmen?

    Ob der Motor eine Wegfahrsperre hat, ist eine gute Frage. Daran hab ich noch garnicht gedacht. Ich werde demnächst mal versuchen den Motor im augebauten Zustand kurz laufen zu lassen um zu schauen ob alles so läuft wie´s sein soll. Wenn´s hier keine Probleme mehr gibt, wird der Umbau wohl über Pfingsten statt finden. Bilder werde ich auf jeden Fall machen und hier rein setzen.

    Bis hierhin schonmal Danke für die Antworten!
     
  13. FoFiSilber

    FoFiSilber Forums Inventar

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
  14. TS
    Xaero

    Xaero Forums Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Na ich denk mal, ich werd vorerst nur den vorderen Teil der Bremsanlage übernehmen. So wie´s aussieht, scheint die Trommel hinten ja völlig ausreichend zu sein.
     
  15. Silver_Oak

    Silver_Oak Forums Inventar

    Registriert seit:
    17. August 2003
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    die rs200 passt nur an mk3 an mk4/5 puma nur die focus bremse
     
  16. TS
    Xaero

    Xaero Forums Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Gilt das jetzt nur für den hinteren Teil oder auch für vorne? Wäre schade wenn ich die remsanlage jetzt doch nicht nehmen könnte.
     
  17. Murdock

    Murdock Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    2.946
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ruhrpott
    Mitgliederkarte:
    Sicher, dass das mit der Eintragung klappt? Meine da gibts Probleme mit der Abgasnorm. Der RS2000 müsste Euro1 haben und der mk4 Anfang-Mitte 98 Euro2/3 Mitte98-Ende D4...
     
  18. FoFiSilber

    FoFiSilber Forums Inventar

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Das gilt für die Hinterachse.
    Die Befestigungspunkte der Bremssattelhalter an der Vorderachse sind zwischen MK3 und MK4 identisch.


    Edit:
    @ Murdock_2003:
    Den RS2000 scheint man per Walker Minikat auf Euro 2 zu bekommen. Wenn sich dann ein Prüfer findet, der die Karosse im Bedarfsfall auf Euro 2 zurückstuft (was ja gehen sollte), dann passts von der Abgasnorm her. Dann braucht man nur noch einen Prüfer, der vertrauen in selbstgebaute Motorhalter und anderes selbstgebautes Zeug hat...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2007
  19. 2erFistelTreiber

    2erFistelTreiber Forums Inventar

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    2.872
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    ...und die Verantwortung dafür übernimmt.
     
  20. TS
    Xaero

    Xaero Forums Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Ich bin nicht scharf drauf mit ner zusammengehuddelten Karre rumzufahren und werd schon versuchen dafür zu sorgen, dass auch alles ordentlich gemacht wird. Zudem steht mir mein Daddy als Kfz-Meister zur Seite. Ich denke nicht, dass er seinem Sohn irgendwas zusammenbasteln würde, was ne Gefahr für mich darstellen würde. Zudem gibt´s hier doch mehrere MK3s mit dem RS2000 Motor wo es vom Tüv abgenommen wurde trotz Eigenbau. Da die Grundkarosse ziemlich gleich ist, wird´s beim MK4 wohl ähnlich funktionieren.

    Mal wieder ne Frage: Da ich den Motor noch nicht laufen hören hab, würd es mich interessieren ob man den Motor im ausgebauten Zustand kurz anschmeissen kann. Reicht es den Kabelbaum anzuklemmen, Strom drauf zu geben und für die nötige Spritzufuhr zu sorgen oder muss noch einiges mehr angeschlossen werden?

    Ich möchte den Motor vor dem Einbau auch vorweg mal etwas fit machen. Was empfehlt ihr mir was man machen sollte vor dem Einbau? Neue Dichtungen etc.?
     

Diese Seite empfehlen