1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

MK6 1,3l 60PS auf 70PS bringen

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 / Fusion" wurde erstellt von fliegermike, 1. April 2008.

  1. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Benzin ist echt noch zu billig... Das ist 'ne 60/70PS Kutsche, die fährt man sparsam und nicht so, als hätte man den falschen Motor gekauft...

    "bringt was" ist immer relativ.
    Straffer stellen führt zu leicht erhöhter Leerlaufdrehzahl und "besserem" Ansprechverhalten. Heißt du musst für gleiche Leistung nicht mehr ganz so weit treten.

    Anschlag weg ermöglicht halt die letzten paar Grad Öffnung. Ich persönlich merke bei meinem (1.4) keinen nennenswerten Unterschied zwischen Anschlag und kurz davor, also meiner Meinung nach nicht notwendig.


    Ganz ohne irgendeine Modifikation bringt der DK-Umbau natürlich garnichts, also mindestens Zug einstellen ist Muss.
     
  2. Komisch .... ich habe die neu Drokla montiert ... Und mit abgezogenen Luftansaugschlauch den Öffnungswinkel kontrolliert..ui siehe da 100 % öffnung ...
     
  3. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    OK, ich möchte nicht ausschließen, dass man es durch genug nachstellen schafft, die komplett aufzubekommen... Der "echte" 70PS hat ab Werk ja auch noch einen Anschlag unter'm Pedal und bekommt seine Klappe auf.
     
  4. Roadrunner3000

    Roadrunner3000 Forums Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel, Germany
    Mitgliederkarte:
    ich hab auch die neue DK verbaut und musste den anschlag unter dem pedal nicht anpassen, hat auch so zu 100% geöffnet
     
  5. Jampire

    Jampire Forums Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Ja ich hab aber keine 70ps drosselklappe sondern will die alte bearbeiten und da sollte ich doch den Anschlag unterm Gaspedal bearbeiten
    (wenn ich es hinbekommen würde ;) )
     
  6. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Na und? Sieht nicht ganz so schick aus, sollte aber bei korrekter Bearbeitung technisch keinen Unterschied machen...
     
  7. Jampire

    Jampire Forums Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Ja das ist klar werd heute noch mal einen neuen Versuch starten
     
  8. deejayflow

    deejayflow Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    Verkaufe meine 69 ps Drosselklappe in der Bucht, einfach einbauen, Zurücksetzen der Steuerung und Spaß haben.
    Dichtung kann von der alten Drosselklappe übernommen werden, fisselig ist nur der Spannring, der den Schlauch auf der Drosselklappe hält, mit Zange allerdings kein Problem.
    Verhalten mit 69 er DK:
    Motor spricht besser an, in höheren Drehzahlen fühlt er sich oben rum (höhere Drehzahlen) freier (mehr Drehmoment) an, Verbrauch annähernd gleich, 2 Mal durch den TÜV mit der gekommen. Als ich die DK zum Verkauf des Fiestas wieder zurückgebaut hab kann ich mir ziemlich langsam vor,... :) 10 PS mehr bei 60 PS Gesamtleistung macht schon was aus,...
    Zum Teil selbst: Ausgebaut 12/ 2012, seitdem im Regal gelegen, kein Motorschaden
    Würde mich freun einem Forumsteilnehmer hier das gleiche Lächeln ins Gesicht zaubern zu können, das auch mir zuteil wurde,...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2014
  9. ChrisT

    ChrisT Forums Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:


    Interessant, wie oft dieses Thread wieder belebt wird...

    Habe auch vor 5 Jahren auf eine original 70Ps DK umgebaut und muss ehrlich sagen: Der Aufwand lohnt nicht. Das ist meine persönliche Meinung. Die 7Nm Drehmoment und das minimal bessere Ansprechverhalten merkt man etwa eine Woche, dann ist das Fahrzeug subjektiv genauso träge wie vorher. Die Zahlen sprechen ja Bände. Im 60Psler geht es in 17,8 Sekunden von 0 auf 100, im 70 in 16,6s. Das ist für den menschlichen Sinn nicht spürbar und ich habe dies auch durch eine weitere Person im Fahrzeug mit Stoppuhr nachmessen lassen müssen um es überhaupt zu glauben.




    Die Höchstgeschwindigkeit steigt wie den technischen Daten zu entnehmen ist von 151 auf 160km/h, was 172km/h Tacho bedeutet. Ihr wisst, wie lange der kleine 1100kg schwere Koloss braucht um die 151 zu erreichen. Er braucht noch länger um die 160 zu erreichen trotz Mehrleistung. Der Verbrauch ist ebenfalls höher, da mit mehr Luftdurchsatz natürlich auch mehr Kraftstoff eingespritzt wird. Angegeben sind 6,2l/100km beim 70Ps und 5,8l/100km beim 60Ps. Die Realität sieht anders aus. Konnte ich den Kleinen in den ersten Jahren vor DK Wechsel noch mit 5,5l/100km bei sehr sparsamer Fahrweise bewegen, sind heute im Stadt/Land/Autobahnmix im Sommer mind. 6,7l/100km, im Winter mind. 7l fällig.



    Hier vermutete ich, dass das Fahrzeug zu fett lief, und lag richtig. Beim Zündkerzen check stellte sich heraus: stark verrußt.


    Zuletzt musste ich jetzt bei km 113000 und ca. 40000 km mit neuer DK die Lamdasonde vor Kat wechseln lassen. Es ist nur eine Vermutung…


     
  10. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Was erwartet man denn, kleiner Motor bleibt kleiner Motor, der wird auch durch ein Bisschen mehr Maximal-Luft keine Rennmaschine.

    Ich bin mit dem kleinen 1.3er zugegeben nie selbst gefahren, aber der Unterschied kann ja nicht groß sein. Es ist der selbe Motor, nur dass der 70PS obenrum mehr öffnen kann... Also ich trete bei normaler Fahrt egal in welchem Auto, eigentlich nie das Gaspedal 100% durch, das letzte Stück macht bei kleinen Motoren einfach keinen spürbaren Unterschied.


    Verrußen und LS defekt dürfte andere Ursachen haben, als ein Bisschen mehr Maximalluft. Wozu gibt es schließlich noch den LMM und das Steuergerät... Es ist ja nicht so, als würden alle serienmäßigen 70PSler mit dem Problem kämpfen, davon fahren doch genug mit noch deutlich mehr km rum, ohne diese Probleme.
     
  11. deejayflow

    deejayflow Forums Semi-Profi

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Mitgliederkarte:
    meine Erfahrungen waren da anders,.. hab ihn vor dem Verkauf wieder zurückgerüstet, dann wars als könnte man aussteigen und anschieben,...

    Das Rußploblem war bei meinem nicht zu beobachten,... Ich hab ihn fast 2,5 Jahre und damit an die 80000 km so gefahren,...

    Insofern stimme ich 404 zu, dein Rußproblem sollte an was anderem gelegen haben,... Nur bei einem stimme ich nicht zu,... Ich habe beim Umbau beide DKs nebeneinander gelegt, die 70 PS öffnet 90°, und damit voll,... die 60 PS- DK öffnet nur ca. 30-35°, das ist so, als würdest du mit der Gaspedalstellung von 1/3 fahren. Das soll jetzt nicht heißen, dass da 2/3 mehr Leistung da sind, wenn man die DK umbaut, es soll nur veranschaulichen wie sehr der Luftstrom gedrosselt ist!!
    Bei 60/70 PS ist man schon ziemlich nah dran an der 1-0-Fahrweise, außer man möchte die Geschwindigkeit halten,.. :)

    Was richtig ist, ein ST wird aus dem 1.3er nicht, wenn man unterturig fährt (spritsparend) wird man es auch nicht wirklich merken,... Was man spüren wird ist die zusätzliche Luft in der oberen Hälfte des Drehzahlbereichs, da hört er dann nicht mehr langsam auf zum Ziehen, sondern läuft bis in den Begrenzer rein mit Zug durch (falls man hier von Zug reden kann). Einen Mehrverbrauch hab ich festgestellt, aber über meine Aufzeichnungen nach nicht mehr als 0,2 l/ 100 km.

    Also, wenn jemand die DK (unbearbeitet, orginal 70 ps, plug&play, zurückrüstbar auf 60 PS) von mir noch haben will, sie steht wieder auf der Bucht drinne und ist zu haben,... Preis hat sich reduziert
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2015
  12. Arore

    Arore Forums Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hallo,
    Ich krame Mal einen alten Thread raus.
    Heute habe ich mir mal die 70PS Drosselklappe, die ich schon lange rumliegen hatte, vorgenommen und eben in mein 60PS ler eingebaut. Mein Problem ist jetzt die Gaszug Einstellung.
    Vorher waren links zwei Rillen frei und er hatte eine Leerlaufdrehzahl von ca. 750U/Min. Diese Einstellung hatte ich erstmal übernommen. So dreht er aber mit mindestens 4000U/Min. Dann hatte ich das Teil zum einstellen ganz nach rechts geschoben, so das jetzt sieben Rillen zu sehen sind. Jetzt habe ich aber immer noch im Leerlauf 2000U/Min.
    Wie bekomme ich die Drehzahl noch runter und wieviel Umdrehungen sind dann beim 70PS ler normal?
    Hoffe um schnelle Antwort, sonst muss ich das ganze morgen wieder rückgängig machen.

    http://www.directupload.net/file/d/4622/589tsvxh_jpg.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2017
  13. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Mythos

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    Kingston, Jamaika
    häng doch erstmal den gazug aus und starte den motor und schau ob er dann überhaupt mit der richtigen leerlaufdrechzahl läuft .
     
  14. Arore

    Arore Forums Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Mir stellt sich u.a. die Frage ob die 750 Umdrehungen noch die richtige Leerlaufdrehzahl ist oder ob die jetzt etwas höher ist.
     
  15. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Warum sollte die jetzt groß anders sein? Die neue Drosselklappe hat die gleichen Abmessungen wie die alte, kann nur im oberen Bereich weiter öffnen. Sollte demnach im Leerlauf nach wie vor warm ~750, kalt max. 1200 haben.

    Wenn die Klappe im Stand schon halb offen ist, dann ist ist der Gaszug viel zu straff eingestellt. Alternative Erklärung wäre falsche Montage, sodass Luft an der DK vorbei angesogen wird.
    Wie du den Fehler schnell eingrenzen kannst, wurde ja bereits geschrieben.
     
  16. vanguardboy

    vanguardboy Forums Elite

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Im stand ohne gas betätigen 50% offen ist zu viel. Meine ist da bei 20% und das ist die zwangsöffnung. Der seilzug muss im stand entspannt sein. Bei dir wohl gespannt
     
  17. Arore

    Arore Forums Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Danke für die bisherigen Antworten. Ich probiere das morgen mal aus mit dem ausgehängten Gaszug.
     
  18. Arore

    Arore Forums Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Wenn der Gaszug nicht eingehackt ist ist die Drehzahl normal. Problem war das die Halterung des Gaszugs anders geformt ist und der Zug somit immer auf Spannung war. Die Halterung habe ich jetzt getauscht. Jetzt sitzt er lockerer. Jetzt sitzt er so das links sechs Rillen und rechts noch eine Rille zu sehen ist. Bin jetzt eine Weile rumgefahren und musste feststellen das nachdem er warm war, die Drehzahl an der roten Ampel bei 1300-1400U/Min im Leerlauf lag und unruhig war also schwankte. Jetzt nachdem ich wieder stehe und hier schreibe, liegt sie bei normalen 750U/Min. Von der Leistung (war auf der AB) habe ich absolut nichts gemerkt. Muss das Steuergerät sich erstmal darauf einstellen?
     
  19. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Bei Teilgas sollte sich der Motor auch nicht groß anders verhalten, als vorher, Unterschied besteht nur obenrum. Bekommst du bei durchgetretenem Gaspedal die Klappe komplett oder zumindest weitgehend auf?

    Das Steuergerät hat Langzeitspeicher, die eine Reihe Parameter für die Regelung vorhalten. Nach spätestens 50km sollten die Daten für den aktuellen Fahrzeugzustand wieder passen. Notfalls kann man den durch längeres Abklemmen der Batterie bzw. entfernen der entsprechenden Sicherung komplett zurücksetzen.

    Besonders groß dürfte der Effekt hier aber nicht ausfallen, da das Verhältnis Lufstrom/Öffnungswinkel sich ja nur leicht geändert hat.
     
  20. Arore

    Arore Forums Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Mitgliederkarte:
    Das konnte ich alleine leider nicht prüfen. Ich wollte die kommende Woche Mal jemanden mitnehmen zum Gaspedal treten und ich schaue dann.
     

Diese Seite empfehlen