1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Jahren wieder da...

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 / Fusion" wurde erstellt von hoo9ha, 30. Dezember 2018.

  1. hoo9ha

    hoo9ha Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hallo,

    ich war hier vor Jahren mal etwas aktiver. Habe meinen 1.4er JH1 dann zu meinen Studentenzeiten irgendwann verkauft, und mir dafür ein BMW E30 320i Cabrio zugelegt und an dem Wagen die Liebe zum Schrauben entdeckt.

    Der E30 ist mittlerweile mein Hobby und wird gerade restauriert. Da ich mittlerweile einen recht langen Arbeitsweg habe (Hamburg Kiel) habe ich zum pendeln einen E46 320d Touring.

    Meine Freundin brauchte nun auch ein Auto, also wieder beim MK6 geschaut und heute einen 1.6er Sport gekauft für läppische 1300 Euro, allerdings mit gerade abgelaufenem TÜV und fälligem Zahnriemen.

    Vom Vorbesitzer erneuert worden sind:

    Bremsscheiben und -Beläge vorne
    Bremsbeläge hinten
    Stoßdämpfer vorne
    Federn vorne
    Endtopf

    Der Vorbesitzer war im November beim TÜV, ist aber durchgefallen. Die Beanstandungen wurden abgearbeitet, abgesehen von der Handbremse.
    Links funktioniert sie nicht, rechts schon (0/150). Er hat das Spreizschloss/Spanner in der linken Bremstrommel erneuert. Das hat nichts gebracht. Vermutung ist jetzt Handbremsseile. Der E30 hat nur zwei. Beim Fiesta gibt es drei? Und einen Nachsteller und einen Umlenkhebel?? Gibt es hier übliche Verdächtige? Ansonsten schaue ich mir das mal an und erneuere dann.

    Dazu ist uns aufgefallen, dass an der Vorderachse etwas knackt, wenn man von links nach rechts lenkt.
    Schnelle Vermutung meinerseits wäre Lenkgetriebe. Andere Vermutungen?

    Ansonsten steht der Wagen super da. Ich bin gerade dabei, die Ersatzteile zu bestellen, daher meine Fragen.

    Es ist zwar nur der Wagen meiner Freundin, ich bin aber schon recht angetan, und werde wohl einige Optimierungen vornehmen. Dazu gehören:

    Neue Antenne (kürzen)
    Türgriffe und Kofferraumleiste lackieren
    Mehr Licht im Innenraum (Handschuhfach, Fußräume vorne, Deckenleuchte durch die vom Mondeo ersetzen (Leselicht, Ambientelicht)
    Fächerwaschdüsen Focus MK3, Rückschlagventile
    Außenspiegel FL
    eventuell wieder die Mondeo Futura Felgen, da die irgendwie gut passten und billig zu haben sind. Die Sport Felgen gefallen mit, könnten aber Spurplatten gebrauchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2018
  2. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
    Zustimmungen:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Streng genommen 4. Ein kurzes vorn am Hebel, ein langes geteiltes nach hinten und dann auf beiden Seiten die letzten 30cm nochmal trennbar.

    Hatte die kurze von den 2012+ Modellen (z.B. Kuga) verbaut, ohne bemerkenswerte Empfangsverschlechterung.

    Die Düsen so dass gut, man muss aber ab ca. 100 Recht viel Wasser durchjagen, da die nur ca. 50% der Scheibe treffen.
    Ventile werden überbewertet, habe ich seit 3 Jahren hier in der Liste liegen und mangels Bedürfnis nie eingebaut. So viel sabbern die Düsen nicht und noch weniger Druck wäre in meinen Augen NoGo.
     
  3. TS
    hoo9ha

    hoo9ha Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Mitgliederkarte:
    Bei der Handbremse müssen es ja die linken beiden Bowdenzüge sein oder ein Fehler beim zusammrnbau. Ich baue es morgen Mal auseinander.


    Der Tipp mit der Antenne ist gut. Ich fahr demnächst Mal zum Schrotti und guck Mal was ich von der Liste da finde.


    Ja, für die Fächerdüsen hat die originale Pumpe etwas zu wenig Wums. Aber ich war mir der Kombi damals Recht zufrieden. Speziell auch mit den Rückschlagventilen, denn so sabbert es nicht mehr und es ist sofort Wasser da. Druckminderung habe ich dadurch nicht feststellen können. Sehr ärgerlich dass ich damals den ganzen nachgerüsteten Kram mit dem Auto verkauft habe, aber ich ging nicht davon aus noch Mal einen Fiesta zu haben. Im Moment bin ich aber von ihm Recht angetan.
     
  4. TS
    hoo9ha

    hoo9ha Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Mitgliederkarte:
    So, Radlager ist gewechselt, Handbremse habe ich auf beiden Seiten gleichmäßig eingestellt und die Bowdenzüge erneuert.

    Vom Schrott gab's die schöne Deckenleuchte aus dem Mondeo und die Fußraumbeleuchtung die ich noch hier hatte. Außerdem hab ich das vordere Emblem erneuert und ihm eine Lederschaltmanschette spendiert. Alles vom Schrott für 10 Euro. Fehlt noch die Handschuhfachbeleuchtung und die Fondbeleuchtung.

    Danach gings zum TÜV. Bestanden. Und das für 1300 Euro. Und im Moment finde ich den Wagen wirklich extrem gut. Kein Vergleich zum 1.4er, die 20PS mehr sind genau richtig. Ich glaube ich muss mal nen ST probefahren.

    Als nächstes kommt noch der Zahnriemen, damit man ohne ungutes Gefühl heizen kann. Danach suche ich mir nochmal lackierte Türgriffe und FL Spiegel.

    Die Fächerwäschedüsen haben noch etwas Lieferverzug.

    Und wenn mir nach dem E30 Mal etwas Zeit überbleibt mach ich Mal am Unterboden etwas Rostbehandlung und Konservierung. Sieht aber noch ganz okay aus, wird aber nicht ewig halten.

    PS: ich würde ja gerne Bilder zeigen, aber irgendwie erscheinen sie nicht in de Medienbibliothek.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2019
  5. TS
    hoo9ha

    hoo9ha Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Mitgliederkarte:
    Es ging weiter. Da auf dem Schrott des Vertrauens ein schwarzer Sport (leider ohne Beifahrertür) rumstand, habe den lackierten Türgriffe, die restlichen lackierten Stoßleisten und die Kofferaumleiste und den linken Spiegel mitgenommen. Es fehlen nun noch die Stoßleiste der Beifahrertür in pantherschwarzmetallic und ein automatischer beifahrerseitiger FL-Spiegel. Den Türgriff der Beifahrerseite habe ich selbst lackiert. LED-Sofitten für die Kennzeichenbeleuchtung hatte ich auch noch.

    Das Werkzeug für den Zahnriemenwechsel ist nun auch da. Fehlt noch das Zahnriemenkit (inkl. Wasserpumpe) + die Aggregateriemen selbst.
    Hier weiß ich noch nicht welches ich bestellen soll.

    Der Wagen ist im August 2005 zugelassen. Er ist aber ein VFL (Scheinwerfer, Stoßleisten), also wohl früher produziert worden. Für den Motor gibt es bei Contitech zwei Zahnriemenskits. CT 881 WP1 und CT 881 WP2. Das eine ist bis 5/2005, das andere ab 5/2005. WP2 hat eine andere Spannrolle mit nem Gußteil.

    Gibt es eine Möglichkeit, herauszufinden, welche Spannrollenvariante mein Motor hat?
    Bei meinem BMWs kann ich durch eingabe der VIN in einen Decoder das genaue Produktionsdatum herausfinden und kann die Fahrgestellnummer in das den Online-Ersatzteilekatalog eingeben und habe dann eine genaue Übersicht.
     
  6. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
    Zustimmungen:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    VFL kann bei 08/05 gut sein, da liegen ja gern mal ein paar Wochen bis Monate zwischen.

    Fahrzeugdetails findest du online im Ford ETIS (unter „Fahrzeug“): https://www.etis.ford.com/?lang=de&country=DE

    Bauzeitraum (Woche) lässt sich direkt aus der VIN ablesen (ich meine Stellen 11-12).

    Der öffentliche Katalog ist nicht ganz so komfortabel wie der von BMW (wobei die VIN Prüfung dort nervig ist, wenn man keine Original-Codierung mehr hat ;) ), inoffiziell z.B. hier https://ford.7zap.com/de/car/ oder https://www.catcar.info/ford/?lang=en
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2019
    hoo9ha gefällt das.
  7. TS
    hoo9ha

    hoo9ha Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Mitgliederkarte:
    Mittlerweile ist der Zahnriemen gewechselt (worden). Soweit ich weiß wurde die spätere Variante verbaut, mit der Gussspannrolle. Da ich eh zu wenig Zeit zum schrauben habe, und ich das ganze recht anspruchsvoll fand, habe ich es lieber einer Werkstatt überlassen. Die Fächerwaschdüsen von ebay schlagen sich gut, gefühlt treffen sie die Scheibe viel besser als die Focus Mk3 Düsen die ich damals hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2019
  8. TS
    hoo9ha

    hoo9ha Forums Fortgeschrittene(r)

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Mitgliederkarte:
    Nun sind auch weiße Blinker und Rückschlagventile verbaut. Die Faceliftspiegel kommen dieses Wochenende dran. Dann sieht der Wagen endlich vernünftig aus. Dann fehlt höchstens noch ein Heckspoiler, um mehr Anpressdruck auf die Hinterachse zu bekommen damit die ungebändigten 100PS .... quatsch. Natürlich nur weil es besser aussieht...
     

Diese Seite empfehlen

pkwteile.de