Optischer Unterschied IB5 Getriebe mit und ohne Diff-Sperre

Dieses Thema im Forum "Sonstige Tuningfragen" wurde erstellt von daniel.S, 10. Februar 2008.

  1. SmartMarc

    SmartMarc Forums Inventar

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cologne, Germany
    Eben - Erstmal den Unterschied zwischen Drehzahl- und Drehmomentfühlenden Sperre kennen, sich dann klar machen, dass eine Differentialsperre im Grunde nur ein Differential mit künstlich verschlechtertem Wirkungsgrad ist, dann verstehen, dass je höher die Sperrwirkung (bei Fronttrieblern besonders) der Wagen nicht mehr wirklich um die Kurve will und daher prinzipbedingt mehr Untersteuert, was je nach Anwendung sogar langsamer als vorher sein kann.
    Nicht umsonst wird bei modernen Autos ein riesiger Aufwand betrieben elektronische steuerbare Sperren zu entwickeln.
     
  2. TS
    daniel.S

    daniel.S Forums Inventar

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Bevensen, Germany
    Gute Nachricht.....

    die Sperre sollte paßen :)
    der Flansch hat 8 Schrauben.
    [​IMG]


    Noch ne Frage an die Getriebespezies.

    Gibt es ein Trick, wie ich ohne das Spezialwerkzeug das zahnrad vom 5. Gang heruntergezogen beommen.

    hatte nen kl. 3 armigen Abzieher , doch der war zu schwach.... nen großen 2 armigen bekomm ich nicht unter.

    Was muß ich beachten um die Lager von der Sperre zum bekommen ??
    das eine Lager bekommt man ja so runter, doch beim 2. hat man keinen Ansetzpunkt für den Abzieher.

    Kann ich die Sperre ohne Problme auseinanderbauen (8 Schraubeen lösen) damit ich dort ran komme ??
     
  3. 2erFistelTreiber

    2erFistelTreiber Forums Inventar

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    2.872
    Zustimmungen:
    0
    5. Gangrad musst du ordentlich heiss machen und dann mit dem Abzieher dran. Normal kommt das dann recht gut runter. Reicht meistens sogar ein Heissluftfön für. Einmal hab ich aber auch ne Lötlampe gebraucht so fest wars.

    Das Kegelrollenlager am Diff bekommst du mit ner Trennvorrichtung runter. Mal bei der Werkstatt deines Vertrauens anfragen ob die das haben und das mal ausborgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2008
  4. TS
    daniel.S

    daniel.S Forums Inventar

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Bevensen, Germany
    das paßt ja, gut

    für diesen Abzieher hzabe ich gerade ein Angebot bekommen.. werde mir das Ding dann kaufen....... wieso immer zur Werkstatt rennen und betteln, weenn man das teil Zuhause hat und dann immer zur hand hat...
     
  5. Igel

    Igel Forums Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe, Germany
    Auf der Suche nach Informationen zu der Sperre vom ERST habe ich nur diesen Thread gefunden. Daher stelle ich meine Frage hier:

    Welchen technischen Unterschied gibt es zwischen der Sperre aus dem ERST und der Sperre von Quaife, bzw. um welche Art von Sperre handelt es sich dabei jeweils?

    Bei den neuen von Quaife steht dabei, dass die verschleißfrei sind. Ist die alte aus dem ERST das auch? Oder muss man die irgendwann mal überholen?
     
  6. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.155
    Zustimmungen:
    100
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    ERST müsste eine Viskosperre sein, die Quaife eine Torsensperre.

    Verschleißbehaftet sind sie alle, wobei Torsensperre weniger als Visko oder Lamelle. Visko ist im Zweifelsfall irgendwann runter und nahezu offen.
    “Wartungsfrei“ und “lifetime“ ist immer relativ, wenn die Dinger 100tkm oder mehr halten stimmt die Aussage ja oft in Relation zum Autoleben.

    Unabhängig davon kommt es wohl drauf an, was man so erwartet und wie man den Wagen bewegt, welcher Typ eher passt. Gibt genug Lesestoff im Netz. Ich fahre momentan eine umgebaute Quaife Torsensperre (vollkommen anderes Fahrzeug, also begrenzt vergleichbar), würde ich jederzeit wieder so wählen. Bekannter fährt im fast gleichen Wagen eine Drexler Lamellensperre, muss man schon mögen. Visko ist irgendwie nichts halbes und nichts ganzes - für viele Anwendungen aber auch vollkommen ausreichend und bei mäßiger Sperre sehr Alltagstauglich. Weiß gerade überhaupt nicht was die ERST Sperre macht.
     
  7. Igel

    Igel Forums Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe, Germany
    Dass ERST eine Visko und die Quaife eine Torsen-Sperre ist, habe ich auch oft gelesen. Teilweise gab es aber auch widersprüchliche Aussagen die mich verunsichert haben.

    Dann wäre es wahrscheinlich sinnvoll eine Sperre Baujahr 1986 vom ERST erstmal zu überholen. Damit relativiert sich der günstige Preis wieder und man könnte gleich eine neue Quaife nehmen.

    Von der Theorie fand ich bislang die Torsen für den Alltag am interessantesten. Aber wahrscheinlich würde ich die Unterschiede im Alltag auch gar net so feststellen...