1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Suche RS Felgenfreigabe

Dieses Thema im Forum "ABE und Teilegutachten" wurde erstellt von Kopfschmerz, 24. September 2016.

  1. Kopfschmerz

    Kopfschmerz Forums Neuling Forenspender

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    71263, Weil der Stadt, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Hallo,

    ich suche für folgende Felgen ABE's, Gutachten, Eintragungen, Reifenfreigaben o.ä. bitte alles anbieten.
    Vielen Dank!

    Ford Borbet RS
    ET32
    6Jx14 H2
    H92SXHA
    5051881
    KBA 42532
    J17KA Si11
    KH 60432
    12/93
    185/60R14

    Die Felgen sollen auf einen Fiesta MK3 GFJ 1.1 Classic.
    Es sollen 185/50R14 oder 185/55R14 draufgezogen werden.
    Welche sind die richtigen und die bessere wahl, damit ich sie nicht eintragen bzw. abnehmen lassen muss?

    Vielen Dank!

    Mit freundlicher Lichthupe

    Kopfschmerz
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2016
  2. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:
    Die Felgendaten/Zuordnungen sollten sich nach dem TÜV-Räderkatalog richten,
    welcher jeder Prüfstelle zugängig ist.
    Es kann aber auch sein,daß es die 6x14 sogar serienmäßig bei einigen MK3 Modelen sind.
    Dadurch vereinfacht sich die Eintragung.
    Die 185er richten sich danach was bei Dir eingetragen/verbaut ist.
    zb:
    Bei 155/70-13 oder 165/65-13 sinds 185/50-14 (oder 165/55-14)
    Bei 145/80-13 oder 165/70-13 sinds 185/55-14 (oder 175/60-14)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2016
  3. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:
  4. TS
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Forums Neuling Forenspender

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    71263, Weil der Stadt, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Danke für die Infos.
    Den link habe ich nicht gefunden bei meiner Suche, Danke!
    In meinem Fahrzeugschein sind 145R13 74S eingetragen.
    Am Fahrzeug sind 155/70R13 75T auf Stahl montiert.
    Ich wollte auch bei Ford direkt per Homepage eine Anfrage stellen, aber Ford sagt das meine VIN falsch sei, was aber 100%richtig abgeschrieben ist.
    Meine VIN ist: VS6BXXWPFBTA52511
    Ich habe mich auch bei ETIS angemeldet um mehr Infos zu bekommen aber ich bin keine Werkstatt, also bekomme ich nur sehr wenig Info's bzw. soll für die Schaltpläne 15€ blechen. :(
    Kann mir hier jemand mehr Infos aus ETIS geben oder noch besser die Zugangsdaten mit Werkstatt login geben. Danke!
    Im Winter möchte ich auf 155/70R13 Stahlfelge wechseln, geht das ohne weiteres oder brauche ich da auch eine Reifenfreigabe?
    Ich habe schon mehrere Reifenfreigaben von Ford gefunden bzw. zu hause liegen aber leider garnichts zum GFJ gefunden.
    Ford KA RBT, Fiesta JAS bis Transit usw. habe ich alles nur zum GFJ nichts. :(
    Müssen die 6x14 eingetragen werden oder reicht es auch eine Reifenfreigabe bzw. ABE mitzuführen?
    Vielen Dank, für die schnelle Antwort! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2016
  5. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Profi

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Siegstraße 2, 50859 Köln, Deutschland
    dein Fofi ist ein fiesta classic aus dem jahre 96
    demzufolge darfst du die reifengrössen 155/70R13 auf den richtigen stahlfelgen ohne eintragung fahren
    da serienbereifung .

    im etis.ford bekommt man auch mit händlerzugang keine infos mehr zum GFJ ausser einsicht in die schaltpläne .

    in bezug auf die felgen wendest du dich am besten an den TÜV , die haben einen räderkatalog wo alle genemigten felgen/reifen kombinationen aufgeführt sind .
    sind die felgen da nicht drin besteht nur noch die möglichkeit über eine einzelabnahme .
     
  6. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:
    Siehe Post Nr2: bei 145/80-13 sind KEINE 155/70-13 möglich.
    Es sei denn:Tachoangleichung.
     
  7. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Profi

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Siegstraße 2, 50859 Köln, Deutschland

    wer sagt das ?
    bei meinem damalligen GFJ 1,1 CL standen beide grössen im fahrzeugschein
    nur mit unterschiedlichen felgen
     
  8. TS
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Forums Neuling Forenspender

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    71263, Weil der Stadt, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    NaNa nicht gleich hauen. ;)
    Ist der TüV so kulant und gibt einem den wisch so oder wollen die Bares?
    Für meinen Ka war ich damals beim Fordhändler, der kam kurz raus, hat sich die "5 Zahlen" auf der Felge angesehen und nach 10min. hatte ich die Reifenfreigabe für ein Danke mit feuchtem Händeschütteln. ;)
    Weil ich zu der Zeit noch nicht wusste welche Felgen es werden, habe ich gleich die Reifenfreigaben für alle Felgen die im Ka-Sortiement sind gleich mitbekommen, nachdem ich kurz gefragt habe was ich machen muss, wenn ich andere Felgen nehme?
    Auf dem Fiesta sind 155/70R13 75T DOT0408 Ford Stahlfelge 18FJ 030296 89FBACBCBDE060 96/ 4 1/2J13 x 37,5

    Zu ETiS: Bei Zugeordneten Veröffentlichungen finde ich:
    Legacy Wire (5) 1000003 de DE womit ich wenig anfangen kann.

    Dann wollte ich das Rettungsdatenblatt herunterladen, wo er nur die PDF-Datei läd aber nicht anzeigt.
    Bei den TSIs bekomme ich eine Fehlermeldung mit JavaBlaBla
    und bei der Typenzulassungsnummer (TAN) wird nichts gefunden. :(
    Ist das beim Werkstattlogin auch so?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2016
  9. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:
    Die 145/80-13 und 165/70-13 haben einen größeren Abrollumfang als die 155/70-13 und die 165/65-13.
    Diese Reifengrößen sind untereinander nicht mischbar.
    Deswegen stehts auch so in allen Gutachten.
    Im TÜV-Räderkatalog stehts ebenfalls so drin.
     
  10. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:

    Hast ne Kopie?
     
  11. TS
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Forums Neuling Forenspender

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    71263, Weil der Stadt, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Ich habe meinen "alten" Fahrzeugschein gerade nicht griffbereit aber ich reiche ihn in ein paar Tagen nach.
    Da stehen auch die anderen Reifen mit drinn.
    Kannst du mir die Freigaben für alle Felgen für den GFJ aus dem TüV-Räderkatalog zukommen lassen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2016
  12. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:

    Ich hab hier nur Katalogseiten.Und die enden in 92.
    Ist aber auf jeder TÜV-Prüfstelle abfragbar.Dieter.
     
  13. TS
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Forums Neuling Forenspender

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    71263, Weil der Stadt, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Ich habe mit einem DEKRA-Prüfer gesprochen und er meinte ich soll 185/50R14 aufziehen.
    Das Gutachten habe ich auch von Ford bekommen und möchte es euch zur verfügung stellen:
    https://www.docdroid.net/acU9dBY/kba-42532.pdf.html
    Im Gutachten stehen auch 195/45R14-76 aber mit der Auflage das nur Dunlop SP Sport D40 und bei einer max. Achslast von 800Kg.
    Ich habe ein GFJ F108/1 passt das?
    Es wird eine Änderungsabnahme (Begutachtung nach § 19 Abs. 3 StVZO) laut Aussage vom DEKRA-Prüfer.

    Bei der GTÜ: ca. 39€
    http://www.gtü-augsburg.de/fileadmi...R/Pruefentgelte_2016/Bayern_2016_mit_Mwst.pdf
    Beim TÜV-Nord: ca. 40€
    https://www.tuev-nord.de/de/privatkunden/verkehr/auto-motorrad-caravan/preise-und-gebuehren/
    Beim KÜS: ca. 41€
    http://www.kues-albstadt.de/preise.php
    Bei der DEKRA: ca. 44€
    http://www.dekra-mechernich.de/index.php?page=15
    Beim FSP: ca. 46€
    http://www.tuv.com/media/fsp/entgeltelisten/nw_ni_hb_he_rp_sl/2012-07-03_Entgelteliste_PKW__NW-NI-HB-HE-RP-SL_gueltig_ab_1-2-12.pdf

    Hier der alte Fahrzeugschein:
    http://www.directupload.net/file/d/4493/hkdqbvnp_pdf.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2016
  14. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Profi

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Siegstraße 2, 50859 Köln, Deutschland
    Der farhrzeugschein beweist ja dann wohl das ich recht hatte
    mit 145R13 und 155/70R13 ;)
     
  15. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:
    Eigentlich wiederspricht sich diese Angabe.
    Aber bei den letzten Modellen trifft das zu.
     
  16. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:

    Siehe Post Nummer 2.
     
  17. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Profi

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Siegstraße 2, 50859 Köln, Deutschland
    es geht um deine aussage das man nur 145R13 oder 155/70R13 fahren kann ;)
    in meinen Unterlagen orginal Ford steht die Reifengrösse 185/50R14 auch nicht drin als freigegebene Reifengrösse
    welche dann nur in Verbindung mit diesen felgen gefahren werden darf .
    Reifengrößen Fiesta GFJ.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2016
  18. TS
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Forums Neuling Forenspender

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    71263, Weil der Stadt, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Da der GFJ noch 100% Serie ist, muss ich da noch was machen?
    Oder sind die Auflagen/Hinweise nur für evtl.?
     
  19. Feel The Difference

    Feel The Difference Forums Profi

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Siegstraße 2, 50859 Köln, Deutschland
    wenn du die felgen mit den 185/50R14 fahren möchtest , must du die auflagen 20 und 25bzw27 erfüllen ,
    was heist lenkeinschlagbegrenzer einbauen und die hinteren radhäuser bördel und gegebenenfals auch austellen
     
  20. TS
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Forums Neuling Forenspender

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    71263, Weil der Stadt, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    und wenn ich auf 165/60R14 gehe?
    Die stehen zwar nicht im Gutachten sind aber möglich oder?
    Optisch nur nicht der Hitt. ;)
    Würde das die Eintragung erleichtern?
    Ich möchte keine LEB's oder bördeln und austellen, es wird dann zwar eine Einzelabnahme nach §21 aber das wäre das kleinere Übel für mich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2016

Diese Seite empfehlen

pkwteile.de