1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rost an den vorderen Domen

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk1/Mk2" wurde erstellt von clasher, 9. Dezember 2017.

  1. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    fistel5.jpg fistel6.jpg fistel7.jpg fistel8.jpg fistel10.jpg Hi alle zusammen!
    Lange hab ich mich nicht gemeldet und lange hats gedauert, aber jetzt ist der Fiesta so gut wie fertig fürs H-Gutachten.

    Im lackieren von Metallic Lacken muss ich mich noch üben, die Ergebnisse sind leider sehr bescheiden, ich hoffe es reicht noch fürs H.

    Da ich die ganze Bastelei leider schlecht Dokumentiert habe gibts hier nur ein paar einzelne Bilder aus den verschiedenen Stadien.

    Gruß oLLi
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2019
  2. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    Zwischenzeitlich ging mein Grüner auf den Schrottplatz.
    Und ich habe an der Tür versucht einen Übergang des Lackes hin zu bekommen.
    Der Dom auf der rechten Seite ist mir eindeutig besser gelungen als Links. fistel12.jpg fistel13.jpg fistel14.jpg fistel17.jpg fistel19.jpg
     
  3. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    fistel20.jpg fistel21.jpg fistel22.jpg fistel23.jpg fistel24.jpg Und hier noch der Rest an Bildern.
     
  4. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:
    Gut gemacht.
    Sieht ja fast aus wie neu.
    und 1,6er Diesel !!!!
    Viele Grüße an die Umweltzone.
     
  5. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    Danke!
    Aus der Nähe sieht man besser was alles nicht so gut geworden ist, aber wahrscheinlich fällt das wieder nur dem auf der daran geschraubt und jeden cm² der Kiste unter die Lupe genommen hat.
    Nur für die Umweltzonen und Dieselfahrverbote habe ich dieses Projekt begonnen ;-) und natürlich aus der Freude an alten Autos.
    Gruß oLLi
     
  6. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Tittenkofen
    Mit H ist das alles kein Problem. Der 1,6er von Klöckner-Humboldt-Deutz geht zwar GAR nicht, braucht dafür aber auch fast gar nichts. Und läßt sich auch mit Biodiesel etc. problemlos fahren.

    Irgendwo gabs sogar mal einen Turbolader zum Nachrüsten ;)
     
  7. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:
    Stimmt.Gabs von MOHAG.
    70 PS Leistung,Schadstoffärmer und Gutachten dabei.
     
  8. 404

    404 Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    4.008
    Zustimmungen:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aachen, Deutschland
    Mitgliederkarte:
    Mit dem Umbau haben die Kollegenvor 15 Jahrenschon mangels Verfügbarkeit aufgegeben (nebenbei merkt man da wieder wie lange sowas im Forum erhalte bleibt, manch einer hier ist da noch im Kindersitz mitgefahren).
    Würde da auch nicht unbedingt viel Arbeit in Tuning stecken, lieber damit leben dass der Block unter Normalbedingungen robust läuft.

    Der Lackübergang ist sicher noch kein Meisterwerk - nicht dass ich‘s besser könnte, Farbe dürfte auch eher undankbar sein - aber die neuen Dome sehen doch ganz passabel aus. Von den Bilder her würde ich spontan auch keinen Hinderungsgrund für das H sehen.
     
  9. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    Wie so oft im Leben geht es langsamer vorwärts als geplant, allerdings ist es jetzt fast so weit dass er wieder auf die Straße darf.
    Die Abnahme für das H-Kennzeichen hat er bestanden und HU ohne Mängel gabs auch.
    Jetzt muss ich nur noch eine passende Oldtimerversicherung finden und einen Termin bei der Zulassungsstelle bekommen.
    Gruß oLLi
     
    FBD II und 404 gefällt das.
  10. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    Es ist soweit! Heute hatte ich den Termin bei der Zulassungsstelle und konnte das Auto anmelden.
    Jetzt ist er endlich wieder zurück auf der Straße.
    Habe es erstmal ruhig angehen lassen und 30km gefahren.
    Die Spur muss auf jeden fall noch einmal eingestellt werden, eventuell werde ich vorher nochmal alle Gummiteile am Fahrwerk tauschen.
    Der linke Außenspiegel wirkt irgendwie vergrößernd, im rechten kann ich aber alles sehen wie gewohnt. Gibt es für die linke Seite auch einen anderen Spiegel oder muss ich mich einfach daran gewöhnen?
    Gruß Oliver
     
  11. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Tittenkofen
    Glückwunsch und gute Fahrt.

    Tu Dir einen Gefallen und tausch alle beweglichen Teile am Fahrwerk aus. Traggelenke, Spurstangenköpfe etc. Kostet ja alles nix. Auch PU-Buchsen machen Sinn. Günstige gibts schon für 85 Pfund den Satz von Polysport. Falls der Fiesta einen Stabi hat aufpassen falls der ausgebaut werden soll, die Laschen (Koppelstangen sinds ja keine) gibts zwar noch, sind aber mit 55 Euro das Stück ziemlich teuer.
     
  12. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    Danke!
    PU-Buchsen für vorne sind bestellt und Traggelenke und Spurstangenköpfe mache ich dann auch gleich mit.
    Ich halte euch dann auf dem Laufenden wie es weiter geht.
    Gruß oLLi
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2020
  13. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    Die Pu-Buchsen und alles andere sind drin, das war wirklich einfacher als beim GFJ.
    Morgen werde ich mal versuchen die Spur einzustellen und dann bin ich schon auf die Testfahrt gespannt.
    Gruß oLLi
     
  14. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hi,
    am Freitag habe ich die Spur eingestellt, das ging auch alles recht problemlos.
    Bei den Probefahrten zwischendurch bis das Lenkrad gerade gestellt war habe ich auch nichts bemerkt.
    Aber am Samstag fiel mir auf dass der Fiesta leicht nach rechts zieht.
    Jetzt habe ich überlegt woher das kommen kann wenn die Spureinstellung stimmt.
    Bisher sind mir nur die Hinterachse und die Zugstreben als mögliche Fehlerquellen eingefallen.

    Jetzt meine Fragen:
    Gibt es für die Zugstreben ein bestimmtes Anzugsdrehmoment?
    Ich habe auf beiden Seiten nach gefühl angezogen, aber es könnte dadurch ja sein dass die beiden Räder unterschiedlich weit nach vorne stehen oder habe ich da einen Denkfehler?

    Gruß oLLi
     
  15. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Tittenkofen
    Grundsätzlich "fest", da das Drehmoment nicht die Einstellung beeinflußt. Und da die Schrauben und Muttern ordentlich dimensioniert sind, kann man kaum was falsch machen.

    Lt. Handbuch:

    Federbein an Schwenklager: 90
    Zugstrebe an Halter: 50
    Mutter am Querlenker: 85
    Mutter des Querlenkers an Halter 45
    Mutter des Querlenkers an Achsgelenk 30

    Jew. Nm
     
  16. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Tittenkofen
    P.S.: Wie habt Ihr denn eingestellt? Für den 2er gibts ein halbes Dutzend verschiedener Werte... L/R gleich?
     
  17. TS
    clasher

    clasher Forums Profi

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mespelbrunn, Germany
    Mitgliederkarte:
    Hallo,
    danke für die Drehmomentwerte!
    Ich habe einfach mal die Muttern angezogen und aufgehört als ich gesehen habe dass die Unterlegscheiben anfangen sich zu verformen, dachte das kann man anziehen bis man merkt dass es fest wird, deshalb könnte ich mir vorstellen dass dadurch die beiden Räder unterschiedlich weit nach vorne stehen.

    Eingestellt habe ich nur den Parallellauf der beiden Räder mit so einem Spurmessgerät das zwischen die Räder kommt. Dann wird der Wagen eine halbe Radumdrehung bewegt und das Gerät zeigt an wie die Räder zueinander stehen.

    Gruß oLLi
     
  18. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Tittenkofen
    Verformte Unterlegscheiben? Du kennst schon den Spruch "nach fest kommt ab"? :D

    Spur einstellen... eins der wenigen Sachen, mit denen ich mich bis heute nicht beschäftigt habe und das immer machen lasse. Auch mangels Einstellwerkzeug.

    Lt. Werkstatthandbuch müßtest Du fürs Diesel-Wiesel 0°30' Nachlauf haben und einen Sturz von 1°45', Toleranz sind 1°45' bis -0°30' für den Nachlauf und 2°24' bis 0°45' für den Sturz. Maximale Abweichung L/R 1°0' beim Nachlauf und 1°15' beim Sturz.

    Spur: Prüftoleranz -1°0' (Nachspur) bis +0° (Vorspur)
    Sind die Werte außerhalb der Toleranz , dann gelten die Einstellwerte -0°30' (Nachspur) +/- 0°10'
     
    FBD II gefällt das.
  19. FBD II

    FBD II Forums Inventar Forenspender

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36211 Alheim
    Mitgliederkarte:
    Ist zwar kein Fiesta,
    Aber seit ein paar Tagen hat mein Ältester diesen Wagen.
    Escort Mk4 Bj 86 1,6er Diesel.
    Das erste Bild ist noch "original"
     

    Anhänge:

  20. XR2

    XR2 Forums Inventar

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Tittenkofen
    War das nicht der, der auch mal einen roten XR2 hatte? Ziemlicher Abstieg. :D

    ;)
     

Diese Seite empfehlen